Beteiligung der Öffentlichkeit an der Bauleitplanung

Pressemitteilung vom 07.07.2015

Pressearchiv - Meldung vom 07.07.2015

Frühzeitige Bürgerversammlung am 14.07.2015 zur Aufstellung des Bebauungsplanes „Koenigsmarckstraße“ Wendseeufer/Koenigsmarckstraße, Ortsteil Plaue, Brandenburg an der Havel

 

Die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Brandenburg an der Havel hat am 17.12.2014 für das Grundstück in der Koenigsmarckstraße, Ecke Wendseeufer in Brandenburg an der Havel, Ortsteil Plaue die Aufstellung eines Bebauungsplanes beschlossen.

Die Aufstellung des Bebauungsplanes dient der Schaffung der planungsrechtlichen Voraussetzungen für die Errichtung eines neuen Verbrauchermarktes. Auf der ca. 6500 m² großen Fläche befindet sich gegenwärtig noch eine leerstehende Geschäftsimmobilie, welche unter anderem den bekannten Penny-Markt beherbergte. Diese soll zu gegebener Zeit zu Gunsten des neuen Verbrauchermarktes, welcher als Vollsortimenter geplant ist, abgerissen werden.

Die Öffentlichkeit soll gemäß § 3 Absatz 1 Baugesetzbuch Gelegenheit bekommen, sich frühzeitig über die allgemeinen Ziele und Zwecke sowie die wesentlichen Auswirkungen der Planungen zu informieren sowie Anregungen vorzubringen.

Hierzu wird am Dienstag, dem 14.07.2015 um 18:00 Uhr im Veranstaltungsgebäude des „Alten Pumpenhauses“, Bahntechniker Ring 13, in 14774 Brandenburg an der Havel, OT Kirchmöser eine Bürgerversammlung durchgeführt.

Interessantes