Bürger-Meisterschaft: Herausforderung erfolgreich bestanden

Pressemitteilung vom 02.08.2006

Pressearchiv - Meldung vom 02.08.2006

Die Brandenburgerinnen und Brandenburger haben die vom Radiosender rs2 gestellte Aufgabe im Rahmen der „Bürger-Meisterschaft“ erfolgreich bestanden. Ein 74 Tonnen schweres Fahrgastschiff wurde von drei Drachenboot-Besatzungen allein durch Muskelkraft über 200 Meter auf der Havel gezogen.

Am Morgen des 02.08.2006 hatte der Radiosender rs2 Oberbürgermeisterin Dr. Dietlind Tiemann diese schwierige Tagesaufgabe gestellt. In nur wenigen Stunden folgten viele Vereine, Verbände, Unternehmen und Bürgerinnen und Bürger der Havelstadt dem Aufruf der Oberbürgermeisterin und stellten Material und Personal zur Verfügung. Gegen Mittag war das Salzhofufer in der Nähe der Jahrtausendbrücke mit mehreren Hundert Aktiven und Zuschauern bevölkert.

Um 13:30 Uhr begann dann der eigentliche „Kraftakt“. In einem der drei Drachenboote saß die Oberbürgermeisterin selbst, um ihren ganz persönlichen Beitrag zum Gelingen des Vorhabens zu leisten. Mehrere Ruder- und Kanuboote begleiteten die Aktiven, die das mit Kindern aus Brandenburger Kitas besetzte Motorschiff zogen. Auch Deutschlands erfolgreichste Olympiasiegerin und Brandenburgs Ehrenbürgerin Birgit Fischer begleitete mit einem Kanu die Drachenboote. Angefeuert von den vielen Zuschauern schafften es die Besatzungen, die „Pegasus“ gegen den Wind und die Fließrichtung der Havel über die vorgegebene Strecke zu ziehen.

Wieder an Land, bedankte sich Dr. Dietlind Tiemann bei allen Teilnehmern und Unterstützung dieser spontanen Aktion und zeigte sich zuversichtlich dass Brandenburg an der Havel mit dieser gelungenen Veranstaltung im Rahmen der „Bürger-Meisterschaft“ einen Spitzenplatz belegt.

Interessantes