Presseinformation

10.10.2014

BUGA-Bus ab sofort in der gesamten Havelregion unterwegs

Pressearchiv - Meldung vom 10.10.2014

Der neue BUGA BUGA-Bus wird vorgestellt.
Der neue BUGA BUGA-Bus wird vorgestellt.
Dr. Dietlind Tiemann erklärt dem Vertreter des Hauptsponsors Thomas Wolber, Ostdeutscher Sparkassenverband, (Mitte) den Arbeitsstand an der neuen Fußgängerbrücke in Rathenow.
Dr. Dietlind Tiemann erklärt dem Vertreter des Hauptsponsors Thomas Wolber, Ostdeutscher Sparkassenverband, (Mitte) den Arbeitsstand an der neuen Fußgängerbrücke in Rathenow.

Havelbus Verkehrsgesellschaft mbH & BUGA-Zweckverband & Ströer Deutsche Städte Medien GmbH kooperieren

Am Freitag, 10.10.2014, stellte die Havelbus Verkehrsgesellschaft mbH zusammen mit dem BUGA-Zweckverband und der Ströer Deutsche Städte Medien GmbH ihren neuen in den blauen BUGA-Farben gestalteten BUGA-Bus der Öffentlichkeit vor.
Mit dabei waren Dr. Dietlind Tiemann, Oberbürgermeisterin Brandenburg an der Havel, Ronald Seeger, Bürgermeister Rathenow, und Jens Aasmann, Amtsdirektor Rhinow. Als Ehrengäste konnte die BUGA-Zweckverbandsvorsitzende Dr. Dietlind Tiemann Mathias Köhler, Geschäftsführer Havelbus Verkehrsgesellschaft mbH, und Mathias Schmidt, Leiter Verkehr der HVGR - Havelländische Verkehrsgesellschaft Rathenow mbH, in Rathenow begrüßen.Der neue BUGA-Bus wird im gesamten Bediengebiet des Verkehrsbereiches Rathenow (Westhavelland) unterwegs sein. Der Werbeeffekt ist entsprechend groß, da die knalligen BUGA-Farben weithin sichtbar sein werden. „Wir stellen gern kostenlose Werbeflächen an einem Havelbus für die BUGA 2015 zur Verfügung. Sehr gespannt sind wir auf die Besucherzahlen im kommenden Jahr. Havelbus wird wie gewohnt serviceorientiert für die Mobilität in der Region sorgen und dazu beitragen, die Gäste der Gartenschau sicher an ihr Ziel zu bringen“, freut sich Havelbus-Geschäftsführer Mathias Köhler auf die erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem BUGA-Zweckverband.Ähnlich sieht dies auch die Vorsteherin des BUGA-Zweckverbandes und Oberbürgermeisterin von Brandenburg an der Havel Dr. Dietlind Tiemann: „Wir danken der Havelbus Verkehrsgesellschaft und der Firma Ströer für die schnelle und unkomplizierte Zusammenarbeit. Ich denke der Bus ist sowohl jetzt ein guter Werbeträger als auch im kommenden Jahr, wenn die BUGA läuft. Dieser Bus hat die Chance zum Hingucker und BUGA-Identifikations-Katalysator für die Menschen in der Region zu werden.“Technisches rund um den BUGA-Bus

  • Mercedes-Benz Citaro-Bus des Typs „O 530 Ü“
  • Motorleistung: 205 kW/sparsames Voith Automatikgetriebe
  • 12 m lang und 2,55 m breit
  • 40 Sitzplätze/45 Stehplätze, davon 4 Sitzplätze für mobilitätseingeschränkte Personen
  • Niederflurfahrzeug mit Klapprampe an der zweiten Tür
  • Fahrzeug absenkbar für problemloses Ein- und Aussteigen von mobilitätseingeschränkten Fahrgästen
  • LED- Innenzielanzeige/Klimaanlage/Videoanlage

Bilder in Hochauflösung

Interessantes