Presseinformation

29.04.2011

„Chancen geben“ - Ein erfolgreiches Projekt für Jugendliche

Pressearchiv - Meldung vom 29.04.2011

„Chancen geben“ - Ein erfolgreiches Projekt für Jugendliche

Verlängerung bis Ende 2011

Am Mittwoch, 28. April 2011,  präsentierte die Geschäftsführerin der städtischen Arbeitsfördergesellschaft BAS, Margitta Scholz, im Bürgerhaus Hohenstücken die Ergebnisse des Projektes „Chancen geben“.  Einleitend konnte sie eine tagaktuelle positive Nachricht verkünden. Das Land hat das Projekt bis Ende 2011 verlängert.„Es ist das Glück des Tüchtigen und kein Geschenk“, sagte Oberbürgermeisterin Dr. Dietlind Tiemann zur Verlängerung des Projektes und dankte allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der BAS.Nach der Vorstellung des Projektes präsentierten die Jugendlichen ihre Ergebnisse und konnten im Gespräch mit der Oberbürgermeisterin ihre Motivation, Erfahrungen und Ziele für die Zukunft darlegen.Das Projekt „Chancen geben“ richtet sich an Jugendliche unter 25 Jahre, die keine Arbeit und keinen Berufsabschluss haben und wird im Rahmen des Förderprogramms „Soziale Stadt“ finanziert. Im Zeitraum von Mai 2007 bis April 2011 nahmen 126 Jugendliche am Projekt teil. 54 (43%) von ihnen konnten vermittelt werden. Im Fokus stehen hauptsächlich die Förderung der beruflichen Orientierung und die Stärkung der persönlichen und sozialen Kompetenzen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Bilder in Hochauflösung

Interessantes