Presseinformation

22.02.2017

Deutscher Städtetag: Oberbürgermeistertreffen in Osnabrück

Pressearchiv - Meldung vom 22.02.2017

Gruppenfoto der Präsidiumsmitglieder des Deutschen Städtetages vor dem Rathaus in Osnabrück.
Gruppenfoto der Präsidiumsmitglieder des Deutschen Städtetages vor dem Rathaus in Osnabrück.

In Osnabrück trafen sich am Dienstag, 21.02.2017, Oberbürgermeister der Mitgliedsstädte des Deutschen Städtetages zur Präsidiumssitzung und diskutierten zu Themen wie z.B. Rückführung vollziehbarer ausreisepflichtiger Ausländer, Reformen des Unterhaltsvorschussgesetzes sowie die Novellierung des Baugesetzbuches und zur Sicherheitslage in den Städten.Hinsichtlich der Sicherheitslage in den Städten sagt Dietlind Tiemann: “Die Bürger haben ein Recht darauf, sich in ihren Städten sicher fühlen zu können. Ein wichtiger Aspekt dabei, ist die Präsenz einer technisch und personell gut aufgestellten Polizei.“

Bilder in Hochauflösung

Interessantes