Einladung zur Bürgerversammlung für das „Bahngelände Hoher Steg“

Pressemitteilung vom 01.04.2024

Die Karte für das Plangebiet
Lage des Grundstücks

Frühzeitige Bürgerversammlung am Montag, 22. April 2024, zur Aufstellung des Bebauungsplanes „Bahngelände Hoher Steg“ Brandenburg an der Havel nebst Änderung des Flächennutzungsplanes

Die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Brandenburg an der Havel hat am 27. September 2023 für das im Stadtteil Neustadt nahe Hauptbahnhof liegende Grundstück des ehemaligen Lokschuppens mit Gleisanlagen und Gebäuden der DB AG die Aufstellung eines Bebauungsplanes beschlossen. Der Flächennutzungsplan soll für die Entwicklung des Gebietes im Parallelverfahren geändert werden.

Die Aufstellung des Bebauungsplanes dient der Schaffung der planungsrechtlichen Voraussetzungen für die Nachnutzung des Bahngeländes am Hohen Steg für eine gemischt genutzte Bebauung. Ziel der Planung für das circa zwei Hektar große Areal ist die Ausweisung eines urbanen Gebietes nach § 6 a Baunutzungsverordnung (BauNVO).

Die Öffentlichkeit soll gemäß § 3 Absatz 1 Baugesetzbuch (BauGB) möglichst frühzeitig über die allgemeinen Ziele und Zwecke sowie die wesentlichen Auswirkungen der Planung unterrichtet werden, ihr ist Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung zu geben.

Hierzu wird am Montag, dem 22.04.2024, um 18:00 Uhr im Lighthouse, Bahnhofspassage 4, 14776 Brandenburg an der Havel eine Bürgerversammlung durchgeführt.

Veranstaltungsdetails

Datum:
Montag, 22.04.2024 um 18:00 Uhr
Ort:
Bahnhofspassage 4
14776 Brandenburg an der Havel
Lighthouse

Bilder in Hochauflösung

Interessantes