Presseinformation

15.12.2005

Entsorgung von Weihnachtsbäumen

Pressearchiv - Meldung vom 15.12.2005

Obwohl viele Brandenburgerinnen und Brandenburger wahrscheinlich noch auf der Suche nach der richtigen Weihnachtstanne sind, informiert das Amt für Umwelt- und Naturschutz schon jetzt über die Entsorgungstermine für die Weihnachtsbäume.In den Wohngebieten bzw. Ortsteilen Nord, Hohenstücken, Butterlake, Brielower Landstraße bis Brielower Aue, Fritze-Bollmann-Weg, Görden, Mahlenzien, Plaue und  Kirchmöser erfolgt die Entsorgung der Weihnachtsbäume am Sonnabend, 07.01.2006.Am Sonnabend, 14.01.2006, werden die Weihnachtsbäume in den Wohngebieten bzw. Ortsteilen Wust, Gollwitz, Schmerzke, Neuschmerzke, Neustadt, Altstadt, Dom, Mötzower Vorstadt, Saaringen, Klein Kreutz, Walzwerksiedlung, Klingenberg, Quenz, Wilhelmsdorfer Vorstadt, Eigene Scholle, Wilhelmsdorf, Göttin und Neuendorf abgeholt.Die Weihnachtsbäume müssen am jeweiligen Abfuhrtag bis 06.00 Uhr zur Abholung bereitgelegt werden.Für Brandenburgerinnen und Brandenburger, die ihren Weihnachtsbaum selbst entsorgen möchten, räumt die Märkische Entsorgungsgesellschaft mbH die Möglichkeit ein, diesen ab dem 27.12.2005 kostenlos zu den bekannten Öffnungszeiten auf dem Wertstoffhof in Fohrde abzugeben.

Interessantes