Presseinformation

24.10.2006

Erfolgreiche Standortwerbung bei der EXPO REAL in München

Pressearchiv - Meldung vom 24.10.2006

Erfolgreiche Standortwerbung bei der EXPO REAL in München

Die Stadt Brandenburg an der Havel ist auch in diesem Jahr wieder auf der internationalen Gewerbeimmobilienmesse EXPO REAL in München präsent. Vom 23. bis 25. Oktober 2006 stellt  das Amt für Wirtschaftsförderung, Tourismus und Liegenschaften zusammen mit der Projekt-Entwicklung-Kirchmöser GmbH (PEK) den Wirtschaftsstandort und seine interessanten Investitionsmöglichkeiten vor. Ein besonderes Augenmerk gilt dabei der Darstellung der bisherigen Revitalisierungserfolge und der zukünftigen Entwicklung im Gewerbe- und Industriegebiet Brandenburg-Kirchmöser sowie der Suche nach Nachnutzungsmöglichkeiten für die Flächen und Immobilien der Brandenburger ROLAND-Kaserne.Die Stadt Brandenburg an der Havel stellt ihre wirtschaftlichen Potenziale und Möglichkeiten zur Ansiedlung neuer Unternehmen im Rahmen eines Gemeinschaftsstandes der Region Berlin-Brandenburg und in Zusammenarbeit mit der ZukunftsAgentur Brandenburg GmbH (ZAB) dem Fachpublikum auf der Messe vor. Auch Brandenburgs Oberbürgermeisterin Dr. Dietlind Tiemann reiste in diesem Jahr wieder persönlich nach München, um mit ihrer Anwesenheit die Bedeutung zu unterstreichen, die sie der weiteren wirtschaftlichen Entwicklung der Havelstadt und der Schaffung von neuen Arbeitsplätzen durch die Ansiedlung von Unternehmen beimisst.Am Eröffnungstag hatte die Oberbürgermeisterin bei einem Podiumsgespräch zum Thema „Innovationsregion Berlin - Brandenburg“ Gelegenheit, über die Stadt und ihre Entwicklungsziele sowie über bestehende Kompetenzen zu berichten. Bei diesem Gespräch waren unter anderem auch Wirtschaftsstaatssekretär Dr. Krüger, der Oberbürgermeister von Frankfurt/Oder und der Bürgermeister von Potsdam sowie die Chefs der ZAB und der Partner für Berlin GmbH Podiumsgäste.Außerdem führte Dr. Dietlind Tiemann während der Messetage wieder eine Vielzahl von wichtigen Gesprächen mit Investoren und Projektentwicklern, die an der Stadt Brandenburg an der Havel Interesse bekundeten.

Bilder in Hochauflösung

Interessantes