Fazit zur ersten Bürgerversammlung zur Umgestaltung der Bäckerstraße

Pressemitteilung vom 28.07.2011

Pressearchiv - Meldung vom 28.07.2011

Am Mittwoch, dem 27.07.2011 fand die erste öffentliche Veranstaltung zum geplanten Bauvorhaben der Umgestaltung der Bäckerstraße statt. Ca. 70 interessierte Bürgerinnen und Bürger folgten der Einladung der Stadtverwaltung, unter ihnen auch Interessierte aus umliegenden Straßen und Vertreter von Verbänden. Dank sei den Teilnehmern insbesondere gesagt für die sachlichen  und konstruktiven Beiträge. Verwaltung und Bürgerinnen/ Bürger haben ihre Auffassungen zu den Bauplanungen vorgestellt und auch die rechtlichen Rahmenbedingungen des Straßenausbaues wurden angesprochen und diskutiert. Auch wenn zu letzterem die Auffassungen nicht überein gebracht werden konnten, wurde das weitere Verfahren abgestimmt:

  • Auslegungsverlängerung bis zum 26.08.2011 (Klosterstraße 14, Flur Gebäudeteil B, 1.Stock)
  • Durchführung einer zweiten öffentlichen Veranstaltung  im Oktober 2011
  • 2 Wochen vor der Veranstaltung erhalten die Grundstückseigentümer der Bäckerstraße eine Aufstellung der Bau- und Planungskosten mit Darstellung der Kosten für die Fahrbahn, Gehwege, Beleuchtung, Straßenentwässerung
  • Vertiefung der Überlegungen insbesondere zum Radverkehr, zu gewerblichen und öffentlichen Nutzungen im Verkehrsraum, zur Notwendigkeit der Erneuerung der Straßenbeleuchtung und der Fahrbahn

Beigeordneter Michael Brandt hofft auf weitere rege Beteiligung und offene sowie sachliche Diskussionen.

Interessantes