Presseinformation

11.06.2007

Festakt zum Geburtstag der Mark Brandenburg

Pressearchiv - Meldung vom 11.06.2007

Mit einer eindrucksvollen Festveranstaltung im voll besetzten Dom St. Peter und Paul zu Brandenburg an der Havel wurde am Montag, 11.06.2007, der 850. Geburtstag der Mark Brandenburg gefeiert. Nach dem Festgottesdienst, bei dem Bischof Dr. Wolfgang Huber die Predigt hielt, begann um 11.00 Uhr der Festakt, der vom Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) live in alle Teile des Landes übertragen wurde.

 

In ihren Begrüßungsworten erinnerte Oberbürgermeisterin Dr. Dietlind Tiemann an die besondere Rolle, die die Stadt Brandenburg an der Havel in den vergangenen Jahrhunderten für die Entwicklung der Region gespielt hat. Nach Landtagspräsident Gunter Fritsch sprach Ministerpräsident Matthias Platzeck zu den zahlreichen Gästen aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Gert Streidt, Direktor des Hauses der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte, gab einen historischen Überblick von der Entstehung der Mark bis zum heutigen Bundesland Brandenburg.

 

Begleitet wurde der Festakt von den Brandenburger Symphonikern unter Leitung von GMD Michael Helmrath. In den nächsten Tagen steht Brandenburg an der Havel ganz im Zeichen des Jubiläums "850 Jahre Mark Brandenburg". Den Abschluss der Festwoche bildet das 44. Havelfest, das vom 15. - 17.06.2007 gemeinsam mit dem "Festival des Sports" (15./16.06.) gefeiert wird.

Interessantes