Gedenkveranstaltung für die Opfer der NS-"Euthanasie-Aktion T4"

Pressemitteilung vom 21.08.2013

Pressearchiv - Meldung vom 21.08.2013

Anlässlich des Jahrestages des Beginns der „Euthanasie-Aktion T 4“ findet am 01. September 2013 um 12.00 Uhr auf dem Gelände der „Euthanasie-Gedenkstätte“ Nicolaiplatz eine Gedenkveranstaltung mit anschließender Kranzniederlegung statt. Am 01.09.1939 wurde durch das NS-Regime die so genannte "Euthanasie-Aktion T4" eingeleitet. Einer der Orte, in denen die ersten Mordanstalten des Dritten Reiches standen, war Brandenburg an der Havel; über 9.000 Menschen aus Pflegeanstalten wurden hier von Januar 1940 bis Oktober 1940 in einen qualvollen Tod geschickt. Die Brandenburgerinnen und Brandenburger sind anlässlich des Jahrestages des Beginns dieser beispiellosen Mordaktion eingeladen, an der Gedenkveranstaltung und Kranzniederlegung teilzunehmen.

Interessantes