ILB-Sonderberatungstag in Brandenburg an der Havel

Pressemitteilung vom 07.06.2004

Pressearchiv - Meldung vom 07.06.2004

Die InvestitionsBank des Landes Brandenburg (ILB) und das Amt für Stadtsanierung und Denkmalschutz der Stadtverwaltung bieten am 17.06.2004 vor Ort in Brandenburg an der Havel Beratungen über Zuschüsse und zinsfreie Darlehen für private Erwerber und Bauherren von Wohneigentum an.Dieser Sonderberatungstag der ILB für private Haushalte, die Wohneigentum zur eigenen Nutzung erwerben-, modernisieren- oder errichten wollen, findet von 10.00 bis 18.00 Uhr in den Räumen des Amtes für Stadtsanierung und Denkmalschutz in der Bergstraße 19 statt.In individuellen Gesprächen werden Auskünfte über Fördermöglichkeiten des Landes und des Bundes gegeben. Im Mittelpunkt stehen dabei der Zuschuss für die Wohneigentumsbildung in innerstädtischen Altbauquartieren, zinsfreie und zinsverbilligte Darlehen zur Förderung von Wohneigentum sowie Förderprogramme der KfW-Förderbank.Die Beratungen sind wie immer kostenlos. Interessierte werden gebeten, sich unter Tel. (0331) 660-1484 anzumelden, um einen individuellen Gesprächstermin zu vereinbaren und so Wartezeiten zu vermeiden.

Interessantes