Impfstelle bietet erweiterte Sprechzeiten an

Pressemitteilung vom 03.12.2009

Pressearchiv - Meldung vom 03.12.2009

Fachärztin Simone Noll beim Impfen mit PANDEMRIX

Das Gesundheits-, veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt der Stadt Brandenburg an der Havel bietet in der Woche vom 07.12. - 10.12.2009 erweiterte Impfsprechstunden für Influenza A/H1N1-Impfungen, saisonale Grippeschutzimpfungen sowie Grundimmunisierungen und Auffrischungen anderer notwendiger Impfungen an.

Es steht wieder ausreichend PANDEMRIX (H1N1-Impfstoff) für Schlüsselpersonal und impfwillige Bürgerinnen und Bürger (chronisch Kranke, Kinder und Gesunde) zur Verfügung.

Nach neuesten Empfehlungen der Weltgesundheitsorganisation sowie europäischer und deutscher Gesundheitsbehörden ist eine einzelne Impfdosis PANDEMRIX für alle Menschen ab 10 Jahre ausreichend und bietet vollen Impfschutz. Nur Kinder unter 10 Jahre erhalten zwei halbe Erwachsenendosen im Abstand von 3 Wochen.


Impfsprechzeiten:

  • Montag, 07.12.2009: 13:00 - 15:00 Uhr
  • Dienstag, 08.12.2009: 09:00 - 12:00 und 13:00 - 17:30 Uhr
  • Mittwoch, 09.12.2009: 09:00 - 12:00 und 13:00 - 15:00 Uhr
  • Donnerstag, 10.12.2009: 09:00 - 12:00 und 13:00 - 15:00 Uhr

Die Impfstelle befindet sich im Gesundheits-, Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt, Klosterstraße 14, Haus E, Zimmer E 204.

Bilder in Hochauflösung

Interessantes