In schnellen Schlauchbooten über den Beetzsee

Pressemitteilung vom 01.09.2022

Gruppenfoto mit dem deutschen Schlauchboot-Nationalteam
Freuen sich auf die EM und WM: Das deutsche Nationalteam kurz nach der Ankunft in Brandenburg an der Havel. (Foto: Stadtverwaltung)
Hannes Perrey gehört zur deutschen Mannschaft
Heimvorteil auf dem Beetzsee genießt Hannes Perrey (8) aus Wenzlow. (Foto: DMYV)

Wettstreit um Welt- und Europameistertitel im Schlauchbootgeschicklichkeitsfahren hat begonnen. Junge Fahrerinnen und Fahrer aus 10 Ländern gehen auf dem Beetzsee an den Start. Entscheidungen im Livestream verfolgen.

Auf dem Beetzsee folgt ein Wettkampfhöhepunkt dem anderen. Kaum sind die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Deutsachen Meisterschaften im Kanu-Rennsport wieder in ihren Heimatvereinen angekommen, bevölkern neue Aktive das weitläufige Gelände der Brandenburger Regattastrecke. Diesmal sind es junge Schlauchbootfahrerinnen und -fahrer aus 10 Ländern, die bis zum 04.09.2022 in der Formula Future um Weltmeister- und Europameistertitel kämpfen. Nach der offiziellen Eröffnungsfeier am Mittwochabend stehen nun in verschiedenen Altersklassen die spannenden Entscheidungen in den beiden Disziplinen Manövering und Parallelslalom an.

Am Donnerstag (01.09.2022) finden am Vormittag von 08.30 - 13.00 Uhr und am Nachmittag von 13.30 - 19.00 Uhr die WM-Entscheidungen in der Disziplin Manövering statt. Am Freitag (02.09.2022) gibt es vormittags und nachmittags zur gleichen Zeit WM-Vorläufe im Parallelslalom. Am Samstag (03.09.2022) finden von 08.30 - 13.00 Uhr und 13.30 - 15.00 Uhr die EM-Vorläufe im Parallelslalom statt, bevor dann von 15.00 - 19.00 Uhr die Halbfinals stattfinden und in den Finalläufen die EM-Medaillen in dieser Disziplin vergeben werden. Am Sonntag (04.09.2022) werden schließlich noch von 09.00 - 13.00 Uhr in den Halbfinals und Finals über die WM-Titel im Parallelslalom entschieden. Die Siegerehrungen finden zum Abschluss der EM und WM um 16.30 Uhr statt. Der Eintritt ist für Besucher frei!

Wer die spannenden Wettbewerbe nicht vor Ort von der Tribüne aus verfolgen kann, hat die Möglichkeit, das Wettkampfgeschehen über einen Livestream zu verfolgen.

Für weiterführende Informationen bitte nachfolgende Links anklicken.

Bilder in Hochauflösung

Interessantes