Kleine Kunstwerke zur JWM

Pressemitteilung vom 09.06.2005

Pressearchiv - Meldung vom 09.06.2005

Im Vorfeld der 21. Juniorenweltmeisterschaft im Rudern (JWM), die vom 01. - 06.08.2005 auf der Regattastrecke „Beetzsee“ ausgetragen wird, veranstalteten die Stadt Brandenburg an der Havel und das Citymanagement einen Malwettbewerb für Kinder. Die kleinen Brandenburger konnten ihrer Kreativität freien Lauf lassen und Bilder rund um das Thema „Sportliche Aktivitäten auf dem Wasser“ gestalten.

Wie Citymanagerin Franziska Gerlach kürzlich informierte, wurden von Kindergärten und Schulen gut 440 Kunstwerke, darunter Kollagen, Tuschezeichnungen und Graphiken, für den Wettbewerb eingereicht. Ab sofort sind diese Kunstwerke in der Innenstadt und im EKZ Wust zu sehen.

Am 21. Juni wird eine Jury, bestehend aus Künstlern und Politikern der Stadt, auf ihrem „Stadtspaziergang“ die kreativsten und schönsten Ideen prämieren. Es werden jeweils 10 Gewinner in den Altersgruppe 3- 6 Jahre und 7- 12 Jahre gewählt. Die Gewinnerbilder werden zur JWM auf der Regattastrecke ausgestellt und die prämierten Nachwuchskünstler bekommen ihre Gewinne von den Sponsoren am WM-Finalwochenende überreicht.

Aber natürlich können auch Brandenburger und Gäste mit abstimmen. Einfach die Nummer des Lieblingsbilds merken und im Stadtbüro des Stadtmarketing e.V. eintragen lassen. An folgenden Standorten sind die farbenfrohen und durchnummerierten Bilder ausgestellt:

Juwel, Raths- Apotheke, Mode für Männer, Papierkörbchen, Tabak-Schulze, Parfümerie Damaske, Parfümerie Lühnsdorf, Reisecenter Brandenburg GmbH, Albrecht WMF Glas und Porzellan, WOBRA, Wedekind, Herzschlag, Farben und Hobby Voigt, Das Kartenhaus und in leer stehenden Läden: Hauptstraße 68, Hauptstraße 39, Hauptstraße 30/31, Steinstraße 29, sowie im Stadtbüro und im EKZ Wust.

(Weitere Informationen: Franziska Gerlach, Citymanagerin, Stadtmarketing Brandenburg e.V., Ritterstr. 69, Tel: (03381) 7963614, Fax: (03381) 7963620)

Interessantes