Presseinformation

02.01.2006

Kloster Lehniner können Kfz in der Havelstadt zulassen

Pressearchiv - Meldung vom 02.01.2006

Kfz-Zulassungen sind jetzt in der Stadt Brandenburg an der Havel auch für die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Kloster Lehnin möglich.Mit der Veröffentlichung der 1. Änderung der öffentlich-rechtlichen Vereinbarung über die Übertragung von Aufgaben im Bereich der Kfz-Zulassung zwischen der Stadt Brandenburg an der Havel und dem Landkreis Potsdam-Mittelmark im Amtlichen Anzeiger des Landes Brandenburg Nr. 51 vom 28. Dezember 2005 ist die Erweiterung des Geltungsbereiches dieser Bereinbarung mit sofortiger Wirkung in Kraft getreten.Dies bedeutet, dass die Einwohner der Gemeinde Kloster Lehnin mit den Ortsteilen Emstal, Göhlsdorf, Grebs, Krahne, Lehnin, Michelsdorf, Nahmitz, Netzen, Prützke, Rädel, Reckahn, Rietz (bei BRB), Dahmsdorf, Meßdunk, Doberow, Rotscherlinde und Trechwitz sämtliche zulassungsrelevanten Vorgänge in der Kfz-Zulassungsstelle der Stadt Brandenburg an der Havel, Am Gallberg 4B, erledigen können.Die Zulassungsstelle ist geöffnet:Montag und Freitag, von 07.30 bis 12.00 Uhr,Dienstag, von 07.30 bis 18.00 Uhr,Donnerstag, von 07.30 bis 12.00 und 13.00 bis 15.00 Uhr.Nähere Informationen dazu gibt es im Internetportal der Stadt Brandenburg an der Havel unter www.stadt-brandenburg.de.

Interessantes