Presseinformation

15.10.2009

Klosterbuch wird vorgestellt

Pressearchiv - Meldung vom 15.10.2009

Zur Vorstellung des neu erschienenen Brandenburgischen Klosterbuches lädt der Historische Verein Brandenburg (Havel) e.V. am Donnerstag, 22.10.2009, um 19.00 Uhr alle interessierten Brandenburgerinnen und Brandenburger in den Rolandsaal des Altstädtischen Rathauses ein. Das bislang einzigartige Handbuch der Klöster und Stifte im Gebiet der historischen Mark Brandenburg und des Markgrafentums Niederlausitz wird durch Prof. Heinz-Dieter Heimann  vom Historischen Institut Potsdam (Philosophische Fakultät, Professur für Geschichte des Mittelalters) präsentiert. Das Klosterbuch gehört zu den herausragenden wissenschaftlichen Leistungen der vergangenen Jahre. Es werden mehr als 100 Klöster im Land Brandenburg und der Neumark ausführlich besprochen. Für Brandenburg an der Havel sind vier Klöster gelistet: Prämonstratenser auf dem Dom und dem Marienberg, Franziskaner (Johannis) und Dominikaner (St. Pauli). Das zweibändige Werk, das alle Quellen zu den mittelalterlichen Klöstern historisch, bauhistorisch und archäologisch vollständig darstellt, gilt als das beste Werk dieser Art zur Zeit in der Bundesrepublik.Weitere Infos und Rezensionen:

Interessantes