Sprechtag| Kultur macht stark im Dialog

Pressemitteilung vom 11.05.2022

Sprechtag| Kultur macht stark im Dialog
Sprechtag| Kultur macht stark im Dialog

Am Mittwoch, dem 25. Mai 2022, findet von 11:00 bis 17:00 Uhr die Veranstaltungsreihe "Kultur macht stark im Dialog" im Gotischen Haus statt. Der Veranstalter, die Brandenburgische Gesellschaft für Kultur und Geschichte gGmbH, bietet vor Ort die Möglichkeit, das Bundesprogramm und die Arbeit der Servicestelle Brandenburg kennenzulernen, oder sich grundsätzlich oder projektspezifisch über die aktuellen Fördermöglichkeiten zu informieren und gibt Anregungen für die dritte Förderphase in den Jahren 2023 - 2027. Die zweite Förderphase von Kultur macht stark geht im Dezember 2022 zu Ende.

Die Brandenburgische Gesellschaft für Kultur und Geschichte gGmbH unterstützt Sie auch in Ihren Überlegungen, wie Sie ihre Organisation durch Kultur macht stark bereichern können, was Sie bei der Initiierung eines Bündnisses und als Bündnispartner beachten sollten und beantworten alle Fragen.

Gemeinsam mit den Akteuren möchten wir ein Fazit ziehen und die spezifischen Bedarfe und Anregungen der Brandenburger für die kommende dritte Förderphase des Bundesprogramms aufnehmen und sammeln. Interessierte Kulturschaffende Brandenburgs und erfahrene Bündnis- und Programmpartner möchten wir gleichermaßen zu einem Informations- und Erfahrungsaustausch in unterschiedlichen Formaten einladen.

Bitte beachten Sie, dass es sich um Kurzberatungen handelt, die eine Dauer von 30 Minuten nicht übersteigen sollten. Gern wird nach Bedarf ein Folgetermin für eine telefonische Beratung vereinbart.

Wo: Gotisches Haus, kleiner Saal, EG, Rechts, Ritterstraße 86, 14770 Brandenburg an der Havel

Eintritt: Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Anmeldung: Es wird um eine vorherige Anmeldung bei Tabea Herrmann unter t.herrmanngesellschaft-kultur-geschichte.de gebeten

Bilder in Hochauflösung

Interessantes