LORIOT-Ausstellung verlängert

Pressemitteilung vom 07.11.2012

Pressearchiv - Meldung vom 07.11.2012

Auch Ministerpräsident Matthias Platzeck gehörte zu den zahlreichen Gästen der Ausstellungseröffnung.
Auch Ministerpräsident Matthias Platzeck gehörte zu den zahlreichen Gästen der Ausstellungseröffnung.
Der "Loriot-Teddy" - eines von vielen interessanten Exponaten.
Der „Loriot-Teddy“ - eines von vielen interessanten Exponaten.

Aufgrund des anhaltend großen Interesses, haben sich die Organisatoren der Ausstellung „MOOOMENT - Loriot, der Brandenburger in Brandenburg“ entschieden, deren Laufzeit bis zum 07.04.2013 zu verlängern.

Seit der Eröffnung der Ausstellung am 11.08.2012 kamen rund 4.000 Besucherinnen und Besucher in das Bürgerhaus Altstadt in der Bäckerstraße 14, um mehr über die engen Beziehungen des bekannten und beliebten Ehrenbürgers zu seiner Geburtsstadt Brandenburg an der Havel zu erfahren. Die mit viel Liebe und Sachverstand gestalteten Ausstellungsräume werden von Tagestouristen und Reisegruppen aus allen Teilen Deutschlands sowie aus der Schweiz, Österreich und vielen andern Ländern besucht. Vor allem von Berlinerinnen und Berlinern wird immer wieder berichtet, dass sie extra aus der Hauptstadt nach Brandenburg an der Havel kommen, um die interessanten Exponate und einzigartigen Bild- und Tondokumente zu sehen.

Die sehr emotionalen Eintragungen in das Gästebuch beweisen, dass die Ausstellung den Besucherinnen und Besuchern gefällt. Solche Sätze, wie „Es ist, als stünde Loriot direkt vor uns! Danke für die großartige Ausstellung.“ oder „In dieser Ausstellung ist man dem Humoristen Loriot ganz nah und ist zurückversetzt in sein Leben.“ beweisen das eindrucksvoll.

Öff­nungs­zei­ten: Dienstag - Sonntag, 10:00 - 18:00 Uhr (Montag Ruhetag)

Bilder in Hochauflösung

Interessantes