Modernisierte Straßenbahn auf den Namen „Karpfen“ getauft

Pressemitteilung vom 01.03.2018

Modernisierte Straßenbahn auf den Namen „Karpfen“ getauft
Modernisierte Straßenbahn auf den Namen „Karpfen“ getauft
Modernisierte Straßenbahn auf den Namen „Karpfen“ getauft
Modernisierte Straßenbahn auf den Namen „Karpfen“ getauft

Zehnter und letzter Triebwagen generalüberholt

Am 1. März 2018 startete der Triebwagen 177 seine Jungfernfahrt. Vorher wurde er im Beisein von Bürgermeister Steffen Scheller auf den Namen „Karpfen“ getauft.

Im Rahmen des Modernisierungsprogrammes der Verkehrsbetriebe Brandenburg an der Havel GmbH (VBBr) begann am 20. September 2017 die Modernisierung des Triebwagen 177 (Baujahr 1981), nach einer Fahrleistung von 1.554.550 Km. Neben der Modernisierung der Scheiben, Sitze, Treppen, Einstiege, Haltestangen, Türen, des Fußbodens, des Getriebes u.v.m. wurde in Zusammenarbeit und auf Empfehlung des Behindertenbeirates der Rollstuhlfahrerplatz im Niederflurmittelteil deutlich gekennzeichnet. Durch die Wegnahme eines Sitzes und den Umbau der Haltstangen konnte mehr Platz geschaffen werden. Darüber hinaus ist der TW 177 mit zwei Fahrscheinautomaten mit Geldscheinannahmefunktionen ausgestattet

Interessantes