Pressemitteilung

18.01.2011

Neue Schulungen für Familienpaten

Pressearchiv - Meldung vom 18.01.2011

Neue Schulungen für Familienpaten

Im Städtischen Klinikum Brandenburg wurde am 18.Januar 2011 der neue Schulungskurs für ehrenamtliche Familienpaten vorgestellt. Gemeinsam mit der Volkshochschule hat das Netzwerk Gesunde Kinder Brandenburg an der Havel diese weitere Patenschulung organisiert. Die Schulung, die i.d.R. mittwochs stattfindet, umfasst 11 Tage/Module. In 40 Stunden wird fachliches Wissen gepaart mit praktischen Übungen den künftigen Familienpaten vermittelt.Zurzeit werden in der Stadt Brandenburg an der Havel 70 Familien von insgesamt 38 Familienpaten begleitet.Oberbürgermeisterin Dr. Dietlind Tiemann begrüßte das Zustandekommen eines neuen Schulungskurses, für den bereits 8 Anmeldungen vorliegen.
„Wir wissen wo die Probleme sind und wollen daher rechtzeitig Hilfe und Unterstützung anbieten“, sagte Tiemann. Sie dankte dem Klinikum, das einen Hauptanteil am Erfolg der Arbeit des Netzwerkes hat.Andrea Schumacher, Netzwerkkoordinatorin dankte der Oberbürgermeisterin und der Geschäftsführerin des Klinikums Gabriele Wolter für ihr Engagement im Netzwerk. Sie hofft das Interesse bei vielen Bürgerinnen und Bürger an einer Tätigkeit  als Familienpate zu wecken.Wer sich über das Netzwerk Gesunde Kinder in Brandenburg an der Havel informieren möchte, kann sich direkt an Andrea Schumacher wenden. Sie ist unter der Rufnummer 03381 / 412155 zu erreichen. Weitere Informationen gibt es auch unter www.netzwerk-gesunde-kinder.de.Der neue Schulungskurs beginnt am 23. Februar 2011. Interessenten wenden sich bitte an die Volkshochschule, Frau Schmugge (Tel: 03381 / 25 04 51) oder an Andrea Schumacher.

Bilder in Hochauflösung

Interessantes