Presseinformation

11.04.2006

Neuer Schiffsanleger offiziell eingeweiht

Pressearchiv - Meldung vom 11.04.2006

Gemeinsam mit Vertretern des Tourismusvereines, des City-Managementes und des ZiS-Beirates sowie der am Bau beteiligten Firmen und Ämter der Stadtverwaltung hat Oberbürgermeisterin Dr. Dietlind Tiemann am 11.04.2006 den neuen Schiffsanleger in der Nähe des Wassertorturmes in der Brandenburger Neustadt eingeweiht.Nach dem vor einigen Wochen bereits ein 82 Meter langes Hotelschiff eine erfolgreiche Erstanlegung vollzogen hatte, steht die zweigeteilte Anlegestelle nun sowohl für große Fahrgastschiffe als auch für Sportboote zur Verfügung. Die 308.000 Euro teure Investition, die im August 2005 begonnen wurde und mit Ausnahme einiger Restarbeiten im Dezember 2005 realisiert war, wurde zu 80 % im Rahmen des Programms "ZiS 2000 - Zukunft im Stadtteil" aus Mitteln der EU und des Landes Brandenburg gefördert. Der Eigenanteil der Stadt betrug über 61.00 Euro.Oberbürgermeisterin Dr. Dietlind Tiemann verwies bei der Einweihung des Anlegers darauf, dass dieses Projekt ein weiterer wichtiger Schritt zum Ausbau der wassertouristischen Infrastruktur der Havelstadt ist. Vor allem für die Besucher, die mit dem Fahrgastschiff oder dem eigenen Boot aus Richtung Berlin, Potsdam oder Werder ankommen, bietet der neue Anleger eine gute Gelegenheit, in unmittelbarer Nähe zum Dom und zum Zentrum der Neustadt festzumachen und auf Entdeckungstour zu gehen.Das unterstrichen auch Vertreter aus dieser Region, die aus Anlass der Einweihung gemeinsam mit dem Brandenburger City-Management eine neue Wasserwanderkarte für dieses interessante Wassersportrevier vorstellten.

Interessantes