Presseinformation

08.01.2014

Neujahrsempfang der Wirtschaftsjunioren

Pressearchiv - Meldung vom 08.01.2014

Oberbürgermeisterin Dr. Dietlind Tiemann gemeinsam mit dem Vorstand (Dirk Wendorf, Sven Förster, Sandra Damaschke, Robert Stelle, Hendrik Ulbrich, Thomas Kluge) der Wirtschaftsjunioren
Oberbürgermeisterin Dr. Dietlind Tiemann gemeinsam mit dem Vorstand (Dirk Wendorf, Sven Förster, Sandra Damaschke, Robert Stelle, Hendrik Ulbrich, Thomas Kluge) der Wirtschaftsjunioren
Sebastian Bradke, Geschäftsführer Stadtsportbund, nahm die Schecks i.H.v. insgesamt 1.000 EUR entgegen
Sebastian Bradke, Geschäftsführer Stadtsportbund, nahm die Schecks i.H.v. insgesamt 1.000 EUR entgegen
über 200 Gäste folgten der Einaldung in den Rolandsaal
über 200 Gäste folgten der Einaldung in den Rolandsaal

Zu ihrem traditionellen Neujahrsempfang begrüßten am Mittwoch, 08.01.2014, die Wirtschaftsjunioren Brandenburg an der Havel rund 200 Gäste im Rolandsaal des Altstädtischen Rathauses. Kreissprecher Hendrik Ulbrich, Geschäftsführer der Vitalis Brandenburg GmbH, blickte in seiner Begrüßungsrede auf das Jahr 2013 zurück und stellte anstehende Projekte in 2014 vor.Anschließend ging Oberbürgermeisterin Dr. Dietlind Tiemann in ihrem Grußwort u.a. auf die gute wirtschaftliche Entwicklung, den Aufwärtstrend auf dem Arbeitsmarkt sowie die gestiegene Anziehungskraft der Stadt Brandenburg an der Havel als attraktiven Wohn- und Arbeitsort ein. Außerdem gab Sie einen kurzen Ausblick auf die in diesem Jahr zu bewältigenden Aufgaben. Dabei stellte sie u.a. die Vorbereitungen zur immer näher rückenden Bundesgartenschau und die großen Herausforderungen im "Jahr des Sports" 2014, zu denen ohne Zweifel die Europameisterschaften im Kanurennsport zählen in den Vordergrund. Abschließend sagte sie: „Ich bin zuversichtlich, dass wir auch 2014 erfolgreich zusammenarbeiten und den eingeschlagenen Weg fortsetzen werden."Wie in jedem Jahr überreichten die Wirtschaftsjunioren in Zusammenarbeit mit dem Förderverein, zwei Schecks über insgesamt 1.000 EUR für ein besonderes Projekt. Diesmal konnte sich der Stadtsportbund über diese Zuwendung freuen, mit der die Ausbildung von ehrenamtlichen Übungsleitern im Bereich des Jugendsports unterstützt wird.

Interessantes