Presseinformation

22.02.2012

Ökofilmtour 2012 in Brandenburg an der Havel

Pressearchiv - Meldung vom 22.02.2012

Bereits zum siebenten Mal findet unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsident Matthias Platzeck von Januar bis Mitte April landesweit das Festival des Umwelt- und Naturfilms „Ökofilmtour 2012“statt.

 

In ca. 70 Festivalorten, darunter auch im Naturschutzzentrum Krugpark der Stadt Brandenburg an der Havel, haben die Zuschauer Gelegenheit, einen Teil der für den Wettbewerb ausgewählten Filme zu sehen, darüber zu diskutieren sowie einem der Filme ihre Stimme für den Publikumspreis zu geben.
Zweimal schon wurde die Ökofilmtour mit dem Zertifikat der UN-Dekade "Bildung für nachhaltige Entwicklung" ausgezeichnet, auch in Anerkennung seiner Förderung von Kinder- und Jugendfilmen.

 

Im Naturschutzzentrum Krugpark der Stadt Brandenburg an der Havel werden in diesem Jahr 15 Filme gezeigt, die Natur- und Umweltthemen sowie Artenschutzproblematik beinhalten. Einige laufen im Rahmen des Unterrichts und der Arbeitsgemeinschaften. Andere werden öffentlich vorgestellt.

Die vollständigen Programme sind in der Touristinformation, in den Auslagen der Stadtverwaltung und im Bürgerhaus Hohenstücken erhältlich.

 

Filme mit Begleitprogramm für die Öffentlichkeit im Naturschutzzentrum Krugpark

  • Mittwoch, 07.03.2012, 14:30 – 16:00 Uhr,

Filmtitel = Helgoland – Insel im Sturm,

Zusatzprogramm = Seniorennachmittag mit Kaffee und Kuchen,

Unkostenbeitrag = Mitglieder Natur- und Heimatfreunde frei, Gäste 1,00€

  • Freitag, 09.03.2012, 18:30 – 20:00 Uhr,

Filmtitel = Taste the Waste. Die globale Lebensmittelverschwendung,

Zusatzprogramm = Kartoffelchips selbst gemacht,

Unkostenbeitag = 1,50 €

  • Montag, 12.03.2012, 17:30 – 19:00 Uhr,

Filmtitel = Radioaktive Wölfe,

Zusatzprogramm = NABU - Gesprächsrunde,

Unkostenbeitrag = NABU-Mitglieder frei, Gäste 1,00 €

  • Mittwoch, 14.03.2012, 19:00 – 20:30 Uhr, 

Filmtitel = Nie mehr Müll – leben ohne Abfall 

Zusatzprogramm = Gesprächsrunde mit der Leiterin der Abfallwirtschaftsbehörde Kirstin Ohme 

Unkostenbeitrag = 1,00€

  • Samstag, 17.03.2012, 15:30 – 17:00 Uhr, 

Filmtitel = Warum sticht die Mücke und Kleine Welt im Apfelbaum 

Zusatzprogramm = Bratäpfel 

Unkostenbeitrag = 1,50 €

Interessantes