Personenaufzug an der Schützenworthbrücke außer Betrieb

Pressemitteilung vom 23.01.2017

Pressearchiv - Meldung vom 23.01.2017

Seit dem Jahreswechsel ist der Personenaufzug an der Schützenworthbrücke außer Betrieb. Durch Vandalismus sind Schäden entstanden, die aufwändig repariert werden müssen. Es wurde eine Feuerwerksbatterie im Fahrkorb gezündet und diverse Bauteile sind dadurch zerstört und verbogen.

 

Unmittelbar nach Bekanntwerden des Schadens ist durch die Stadtverwaltung der Auftrag zur Reparatur an das Fachunternehmen erteilt worden. Leider sind noch nicht alle Bauteile verfügbar. Der Hersteller der Anlage existiert nicht mehr und einige Bauteile für diese Anlage müssen einzeln angefertigt werden. Die Aufzugsfirma ist intensiv bemüht, kurzfristig die Teile fertigen zu lassen - ist aber auf Lieferanten angewiesen. Sobald die Ersatzteile eintreffen wird repariert. Seitens der Stadtverwaltung kann die Reparatur nicht beschleunigt werden.

 

Eine Anzeige bei der Polizei wurde erstattet. Sollte es Hinweise seitens der Bevölkerung zu den Schadensverursachern geben, können diese gern an die Polizei geleitet werden.

Interessantes