Rosenpergola auf dem Marienberg komplettiert

Pressemitteilung vom 15.04.2015

Pressearchiv - Meldung vom 15.04.2015

Dr. Dietlind Tiemann und Steffen Scheller enthüllen gemeinsam mit Klaus Windeck (re.), Mitglied des Kuratoriums der Wredow‘schen Zeichenschule, die Büste.
Dr. Dietlind Tiemann und Steffen Scheller enthüllen gemeinsam mit Klaus Windeck (re.), Mitglied des Kuratoriums der Wredow‘schen Zeichenschule, die Büste.

Am Mittwoch, 15.04.2015, übergab Lions Vizepräsident Steffen Scheller eine Replik einer von Wredow geschaffenen Büste an die Stadt Brandenburg an der Havel.

Oberbürgermeisterin Dr. Dietlind Tiemann dankte den Mitgliedern des Brandenburger Lions Clubs für ihr gesellschaftliches Engagement mit dem sowohl die Restaurierung des Originals im städtischen Museum und dessen Replik aus weißem Kunststein finanziert werden konnte.

Die Replik steht inmitten der Rosenpergola im Nordwesten des Marienberges, wo einst der von August J. Wredow geschaffene „Ganymed“ stand.
Der Lions Club Brandenburg investierte 7.200 EUR.

Bilder in Hochauflösung

Interessantes