Presseinformation

14.01.2008

Schritt für Schritt zu mehr Bewegung

Pressearchiv - Meldung vom 14.01.2008

Auch im Jahr 2008 lädt das Gesundheits-, Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt der Stadt Brandenburg an der Havel die Brandenburgerinnen und Brandenburger zur Aktion "Durch Bewegung zu mehr Gesundheit“ ein. Bereits zum 3. Mal findet ein Spaziergang durch die Havelstadt statt, bei dem die Teilnehmer etwas für ihre Gesundheit tun und gleichzeitig ihre Heimatstadt entdecken und viele interessante Details aus der Geschichte erfahren.Die Aktion zum Auftakt des neuen Jahres steht unter dem Motto "3.000 Schritte von der Dominsel zur Neustadt". Gestartet wird am Sonnabend, 19.01.2008, um 11.00 Uhr an der St. Petrikapelle in der Nähe des Brandenburger Domes.Die ersten 200 Schritte führen durch die kleine St. Petristraße, vorbei an der Meeresgöttin Galathea mit ihren Tritonen. Die Stadtführerin Gabriele Gobi wird den lauffreudigen Brandenburgern und Gästen kleine Anekdoten und Geschichtliches über die am Wege liegenden Sehenswürdigkeiten erzählen. Mit nur 1.010 Schritten stehen sie auf dem Golfplatz, der 2007 zur 850- Jahr-Feier der Mark Brandenburg auf dem Gelände der ehemaligen „Wiemann-Werft“ angelegt wurde. Am Ziel, nach 3.000 Schritten, erwarten die Aktiven im alten Straßenbahndepot heiße Getränke, Tipps für die Gesundheit und ein Quiz mit anschließender Verlosung.     Der Spaziergang soll zur Nachahmung anregen, sich öfters im Freien zu bewegen und die Lust am Laufen zu fördern. Bei der Veranstaltung handelt es sich um einen Teil einer deutschlandweiten Kampagne des Bundesministerium für Gesundheit. Unterstützer sind für die Region Brandenburg: Oberbürgermeisterin Dr. Dietlind Tiemann als Schirmherrin sowie MdB Dr. Margrit Spielmann und andere Prominente, die AOK, die DAK, Vitalis Brandenburg und die Germania Apotheke.Unter dem Link www.die-praevention.de sind Informationen zur Prävention und zu Spaziergänge in anderen Städten zu finden. 

Interessantes