Sophia, Maria und Leon am beliebtesten

Pressemitteilung vom 08.01.2007

Pressearchiv - Meldung vom 08.01.2007

In der Stadt Brandenburg an der Havel wurden im Jahr 2006 nach vorläufigen Angaben der Statistikstelle der Stadtverwaltung 510 Kinder geboren. Zum 31.12.2006 betrug die Einwohnerzahl der Havelstadt 73.785. Insgesamt 286 Eheschließungen fanden in der Havelstadt im Zeitraum von Januar bis Dezember 2006 statt.

In der Liste der beliebtesten Vornamen 2006, die das Standesamt der Stadt Brandenburg an der Havel kurz nach dem Jahreswechsel erstellt hat, liegen bei den Mädchen Sophie(a) und Marie(a) mit jeweils 22 Namensgebungen an der Spitze. In den Top 10 folgen: 15 x Leonie, 12 x L(o)uisa, je 11 x Ann(e)a, Michelle und Sa(h)ra(h), 9 x Lena, 8 x Lea(h), je 7 x Emiily und Celine(a), je 6 x Nele, Vanessa, La(h)ra(h) und Charlott(e), je 5 x Laura, Chantal(l)(e) und Jasmin sowie 4 x Johanna(h).

Bei den Jungen haben sich die Eltern in der Havelstadt 2006 am häufigsten für den Vornamen Leon (17 x) entschieden. Danach folgen: 13 x Paul, 11 x Lucas, je 10 x Luca und Maximilian/Max, 9 x Pascal, 8 x Kevin, 7 x Phil(l)ip(p), je 6 x Tim, Alexander, Jannis, Joel und Noel, je 5 x Florian, Jason, Nic(k)las, Tom, Daniel, Eri(c)k und Jonas sowie je 4 x Elias, Jeremy, Justin, Janni(c)k, Lennard, Malte, Steven und Finn.

Zu den seltenen Vornamen zählten 2006 bei den Mädchen: Clarice, Jurine, Lexa oder Jari. Bei den Jungen waren es: Fikokan, Boas, Agon oder Janot.

Interessantes