Sportvereine erhalten Investitionsmittel

Pressemitteilung vom 26.08.2014

Pressearchiv - Meldung vom 26.08.2014

Sportvereine erhalten Investitionsmittel

Am Montag, 25.08.2014, überreichte Oberbürgermeisterin Dr. Dietlind Tiemann an acht Sportvereine Zuwendungsbescheide i.H.v. insgesamt 100.000 EUR zur Sanierung ihrer kommunalen Sportstätten.Damit wird der Beschluss der Stadtverordnetenversammlung vom 26. Februar 2014 umgesetzt, wonach zusätzlich zur bestehenden Richtlinie zur Förderung von Sportvereinen 100.000 EUR zur Investitionsförderung in 2014 bereitgestellt werden. Oberbürgermeisterin Dr. Dietlind Tiemann dankte den Vereinsvorsitzenden und sagte: „Diese Gelder sind kein Geschenk, sondern sie sind Anerkennung für Ihre ehrenamtliche Arbeit.“Folgende Sportvereine erhielten eine Zuwendung:

  • Ruder-Club Plaue (Havel) e. V. - 19.200 EUR (Erneuerung Abwassergrube)
  • SV Empor Brandenburg e.V. - 18.000 EUR (Erneuerung Hauptabwasserleitung)
  • SG Grün-Weiß Klein Kreutz - 9.000 EUR (Arbeiten am Vereinsheim)
  • Brandenburg Sport- und Ruder-Klub 1883 e. V. - 7.600 EUR (Sportplatz Grillendamm Abt. Junioren Hockey, Fußball, Tennis)
  • Ruder-Club-Havel-Brandenburg e.V. - 18.000 EUR (Erneuerung Schwimmsteganlage)
  • SG Lokomotive Brandenburg e.V. - 5.000 EUR (Erneuerung Dacheindeckung Gerätehaus/ Unterkunftscontainer)
  • Fliegerklub Brandenburg e.V. - 7.200 EUR (Erneuerung Fenster und Türen)
  • SG Einheit Brandenburg e. V. - 16.000 EUR (dringend notwendige Bestandssanierungen Gelände Grillendamm 16)

Bilder in Hochauflösung

Interessantes