Stadtkasse reduziert Anzahl der Konten

Pressemitteilung vom 16.11.2005

Pressearchiv - Meldung vom 16.11.2005

Zum 02.01.2006 schließt die Stadtkasse Brandenburg an der Havel die städtischen Bank-konten bei der Dresdner Bank und der Deutschen Bank. Die Finanzverwaltung der Stadt hat sich entschieden, die Gesamtzahl der Konten um die bei diesen beiden Banken bisher geführten, jedoch verhältnismäßig wenig genutzten Konten, zu reduzieren.

In diesem Zusammenhang macht die Stadtkasse schon jetzt darauf aufmerksam, dass Einzahlungen sowie Überweisungen an die Stadtkasse ab dem 02.01.2006 nur noch auf folgende Bankkonten vorzunehmen sind:

Kontonummer: 3611660026
Bankleitzahl: 16050000
Bankinstitut: MBS in Potsdam

Kontonummer: 505560
Bankleitzahl: 16062073
Bankinstitut: Brandenburger Bank

Kontonummer: 651819-109
Bankleitzahl: 10010010
Bankinstitut: Postbank Berlin

Kontonummer: 2522100
Bankleitzahl: 16040000
Bankinstitut: Commerzbank AG

Es wird gebeten, diese Neuregelung bei künftigen Einzahlungen und Überweisungen an die Stadtkasse Brandenburg an der Havel zu beachten. Sofern zahlungspflichtige Bürgerinnen und Bürger, Unternehmen, Institutionen oder andere Zahlungspflichtige Daueraufträge für Konten der Stadtkasse bei der Dresdner Bank und der Deutschen Bank erteilt haben, werden sie gebeten, diese umzustellen.

Interessantes