Pressemitteilung

21.12.2020

Stadtverwaltung zwischen den Feiertagen nur eingeschränkt erreichbar

Stadtverwaltung zwischen den Feiertagen nur eingeschränkt erreichbar

Rund um die Weihnachtsfeiertage und den Jahreswechsel ist die Stadtverwaltung Brandenburg an der Havel nur eingeschränkt erreichbar. 

Die Bürgerinnen und Bürger werden aufgrund der Coronavirus-Pandemie gebeten, vor dem Besuch in der Verwaltung, vorab anzurufen und einen Termin zu vereinbaren.

Generell geschlossen sind:

  • Statistik und Wahlen (21.- 31.12.2020)
  • Gleichstellungs, Integrations- und Behindertenbeauftragte, Datenschutzbeauftragter (21. - 31.12.2020)
  • Musikschule "Vicco von Bülow" (21. - 31.12.2020)
  • Volkshochschule (23. - 31.12.2020)
  • Fouqué-Bibliothek (siehe dazu Pressemitteilung vom 16.12.2020)
  • Stadtmuseum (vorerst bis zum 10.01.2021)
  • Kulturserviceverwaltung (21. - 31.12.2020)
  • Büro der Stadtverordnetenversammlung (28. .- 31.12.2020)

Des Weiteren bleibt der Fachbereich Jugend, Soziales und Gesundheit mit den Standorten

  • Wiener Strße 1
  • Bürgerzentrum, Große Gartenstraße 42a
  • Bürgerhaus Hohenstücken, Walther-Ausländer-Straße 1

geschlossen.

In dringenden Fällen ist die Erreichbarkeit im

  • Kinder- und Jugendnotdienst unter der Rufnummer 03381 220124

und 

  • Obdachlosenhaus unter der Rufnummer 03381 619340

gewährleistet.

Bilder in Hochauflösung

Interessantes