Presseinformation

03.01.2013

Sternsinger zu Besuch im Altstädtischen Rathaus

Pressearchiv - Meldung vom 03.01.2013

"Melchior" Pia - die jüngste Sternsingerin.
"Melchior" Pia - die jüngste Sternsingerin.
Der Segen 20*C+M+B+13 wird am Türrahmen angebracht.
Der Segen 20*C+M+B+13 wird am Türrahmen angebracht.
Erinnerungsfoto zum Abschluss des Besuches der Sternsinger 2013.
Erinnerungsfoto zum Abschluss des Besuches der Sternsinger 2013.

Am Donnerstag, 03.01.2013, empfing Oberbürgermeisterin Dr. Dietlind Tiemann gemeinsam mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus ihrem Büro die Sternsinger im Altstädtischen Rathaus von Brandenburg an der Havel. Im Gegensatz zu den Vorjahren, waren diesmal „Caspar“, „Melchior“ und „Balthasar“ in zweifacher Ausführung erschienen. Luisa (6 Jahre) und Eric (6) als "Caspar", Pia (4) und Annalena (10) als "Melchior" und Marie (8) und Laura (10) als "Balthasar" sowie die Sternenträger Tabea (9) und Sabina (36)  überbrachten gemeinsam mit Pfarrer Matthias Brühe und Stephan Heydenreich von der Katholischen Kirchengemeinde die Segensgrüße. Außerdem schrieben sie den Schriftzug "20*C+M+B*13" an den Rahmen der Bürotür.Im Anschluss baten die Sternsinger um eine Spende. Die Aktion Dreikönigssingen 2013 steht unter dem Motto „Segen bringen - Segen sein". Bei der weltweit größten organisierten Hilfsaktion von Kindern für Kinder engagieren sich junge Menschen in allen Teilen der Erde in diesem Jahr gemeinsam für die Kindergesundheit in Tansania und auf der ganzen Welt.

Interessantes