"Tag der Region" beim Herbstfest im Krugpark

Pressemitteilung vom 25.08.2009

Pressearchiv - Meldung vom 25.08.2009

Wer im Supermarkt einkaufen geht, findet Waren aus der ganzen Welt. Zur Erzeugung und zum Transport ist meist ein hoher Energieeinsatz notwendig. Dabei wird sehr viel Kohlendioxid in die Atmosphäre abgegeben. Dadurch wird das Klima beeinträchtigt. Jeder Verbraucher kann etwas für den Klimaschutz tun, in dem er verstärkt regionale Produkte kauft. Aber woher bekommt man regionale Erzeugnisse?Am 20. September 2009 treffen sich im Naturschutzzentrum Krugpark Erzeuger und Aussteller aus der Region rings um Brandenburg an der Havel . Von 11.00 bis 17.00 Uhr laden der Fachbereich Stadtentwicklung und Bauwesen, das Naturschutzzentrum Krugpark und der Förderverein Krugpark Brandenburg e. V. zum diesjährigen Herbstfest ein. Das Motto lautet: „Klimaschutz durch kurze Wege“Viele regionale Erzeuger sind eingeladen. Neben Lebensmitteln, Obst, Gemüse, und Blumen werden auch Erzeugnisse aus Schafwolle und Ton angeboten. Für Unterhaltung sorgt ein buntes Bühnenprogramm. Den Kindern stehen Spiel- und Bastelstraßen zur Verfügung.Wer sich am "Tag der Region" im Krugpark als Anbieter beteiligen möchte, kann sich im Krugpark unter der Telefonnummer 03381 - 66 31 35 melden

Interessantes