Presseinformation

26.08.2013

Venedig in Brandenburg an der Havel

Pressearchiv - Meldung vom 26.08.2013

Das Stadtmuseum Brandenburg an der Havel präsentiert in der Zeit vom 01. - 15. September 2013 in der Veranstaltungsreihe "Italienischer Sommer - Venedig in Brandenburg an der Havel" einige bislang nicht gezeigte Werke aus dem Depot, die ganz unterschiedliche Bezüge zu Italien haben.

Venedig mit seinen Gondolieri und Karneval kennen Viele. Weniger bekannt ist, dass Venedig bis 1867 Namensgeber für eine Brandenburger Straße war. Die Nähe zum Wasser und die Sehnsucht nach Kunstgenuss prägten Venedigs und Brandenburgs Stadtgeschichte. Schätze aus dem Depot des Stadtmuseums Brandenburg an der Havel illustrieren diese Gemeinsamkeiten. Erstmals sollen diese Kostbarkeiten ausgestellt werden - zu dieser Premiere sowie einem abwechslungsreichen Begleitprogramm lädt das Stadtmuseum in der Zeit vom 01. - 15. September 2013 herzlich ein. So findet als Auftakt am Sonntag, 01. September 2013 um 16:00 Uhr eine Kabinettausstellung statt, bei der neben Anton Koch und Gustav Metz weitere Kunst mit Italienbezug zu sehen sein wird. Am Mittwoch, 04. September 2013, lädt das Stadtmuseum um 13:00 Uhr zu einem Kunstdialog mit Künstlern, Museumsteam sowie zahlreichen anderen Kulturschaffenden und zur Betrachtung weiterer künstlerischer Kleinodien ein.
Am Donnerstag, 05. September 2013, findet um 17:00 Uhr ein Programm rund um den venezianischen Karneval statt. Neben literarischen Zitaten und Kostbarkeiten aus dem Depot dürfen sich Interessierte auch auf ein Tiramisu aus dem Café Rosenhag freuen. „Kitsch, Zierrat oder Sinnbild antiker Götterwelten?“ lautet das Motto der am Mittwoch, 11. September 2013 um 16:00 Uhr stattfindenden Themenführung über Putten. Dabei erwatet die Besucher eine spannende Sonderführung durch Dauerausstellung und Museumshof. Der Schauspieler Steffan Drotleff liest bei Wein und Musik am Freitag, 13. September 2013 um 17:00 Uhr im atmosphärischen Museumshof aus Frank Goykes Historienkrimi Nachsaison. Fontane und die Bettler von Neapel. Am Sonntag, 15. September 2013, können sich die Besucher des Stadtmuseums auf einen musikalischen Abend freuen, bei dem die Porträtkunst des in Brandenburg geborenen Malers Gustav Metz gezeigt wird. Diese Veranstaltung beendet den italienischen Reigen im Stadtmuseum im Frey-Haus. Weitere Informationen zum Programm und Eintrittspreisen finden Sie unter:
www.stadt-brandenburg.de/kultur/museen/stadtmuseum/veranstaltungen

Interessantes