Presseinformation

21.05.2007

Verlängerter Anlegesteg für Wasserwanderer

Pressearchiv - Meldung vom 21.05.2007

Noch rechtzeitig vor Beginn der neuen Wassersportsaison ist Ende April 2007 der Erweiterungsbau des Wasserwanderrastplatzes (WWRP) am rechten Ufer der Niederhavel im Bereich des Slawendorfes fertig geworden. Im Rahmen der Infrastrukturförderung wurde die vorhandene 51, 50 Meter lange Steganlage um 70 Meter verlängert.

 


Das Investitionsvolumen beträgt 94.600 Euro, davon stammen 71.100 Euro aus Bundes- und Landesfördermitteln die über die InvestitionsBank des Landes Brandenburg zur Verfügung gestellt wurden.

 

Der vorhandene Wasserwanderrastplatz ist von den Wassersportlern aus ganz Deutschland in jeder Saison stark nachgefragt worden. Auch für Bootsbesitzer aus den Niederlanden gilt die Anlegestelle schon lange als „Geheimtipp“. Durch die Verlängerung der Steganlage , einschließlich der Erweiterung der Elektro- und Trinkwasserversorgung, ist die Aufnahmemöglichkeit für die Boote mehr als verdoppelt worden. In Ergänzung mit anderen Anlegestellen wurde auf diesem Wege wieder ein Stück zur Verbesserung der touristischen Erschließung der Wasserwege in der Innenstadt beigetragen.

Interessantes