Vortrag über engagierte Frauen im 19. und 20 Jahrhundert

Pressemitteilung vom 02.03.2012

Pressearchiv - Meldung vom 02.03.2012

Am Dienstag, 6. März 2012, wird im Rahmen der Brandenburgischen Frauenwoche zu einem interessanten Vortrag mit Bildern in das Museum im Frey-Haus, Ritterstraße 96, eingeladen.

Bei der um 10:00 Uhr beginnenden Veranstaltung stellt Museumspädagogin Heike Köhler Frauen vor, die im 19. und beginnenden 20. Jh. künstlerisch wirkten oder sich in der Gesellschaft sozial engagierten und fragt: Kennen Sie Gertrud Körner, Hertha Bielefeldt oder Martha Kehr? Dabei werden originale Kunstwerke und Fotos von Frauen vorgestellt.

Alle interessierten Frauen (und Männer) sind dazu herzlich eingeladen.

Interessantes