Wanderausstellung „Stadt hat Recht“ jetzt in der Sankt-Annen-Galerie

Pressemitteilung vom 20.01.2022

Wanderausstellung „Stadt hat Recht“ jetzt in der Sankt-Annen-Galerie
Wanderausstellung „Stadt hat Recht“ jetzt in der Sankt-Annen-Galerie

Wer die Gelegenheit verpasst hat, sich bis zum 13. Dezember 2021 die Wanderausstellung „Stadt hat Recht“ der Arbeitsgemeinschaft „Städte mit historischen Stadtkernen“ des Landes Brandenburg im Gotischen Haus in der Ritterstraße anzusehen, hat dazu nun seit Montag bis zum Monatsende in der Sankt-Annen-Galerie die Möglichkeit.

Bürgermeister Michael Müller bedankt sich ausdrücklich beim SAG-Centermanagement dafür, dass die Ausstellung hier allen Besucherinnen und Besuchern gezeigt werden kann und hofft auf reges Interesse.

Thema der historischen Ausstellung ist das Stadtrecht, das sich von Magdeburg ausgehend im 12. und 13. Jh. in ganz Nordostdeutschland verbreitete und den rechtlichen Rahmen für fast alle brandenburgischen Städte gesetzt hat. Das Recht regelt das Zusammenleben in der Stadt in nahezu allen Belangen. In der Ausstellung werden jeweils am Beispiel einer märkischen Stadt die vielfältigen Auswirkungen gezeigt, die diese Regelungen für die Städte gebracht haben und die z.T. bis heute das Aussehen und die Organisation der Städte bestimmen: Ratsherrschaft, Rechtsprechung, Verkehr, Parzellen, Hausbau, Handwerk und Gewerbe und natürlich für die Städte von zentraler Bedeutung: Markt und Handel.

Bilder in Hochauflösung

Interessantes