Weihnachtsmannparade 2008: Verkehrseinschränkungen in der Innenstadt

Pressemitteilung vom 02.12.2008

Pressearchiv - Meldung vom 02.12.2008

Am Sonnabend, 06.12.2008, steht Brandenburg an der Havel ganz im Zeichen der 10. Brandenburger Weihnachtsmannparade. Damit bei der Jubiläumsausgabe dieses inzwischen deutschlandweit bekannten Umzuges von Weihnachtsmännern und -frauen durch die Innenstadt alles reibungslos klappt und der zu erwartende Ansturm von ca. 100.000 Besuchern bewältigt wird, machen sich auch in diesem Jahr wieder einige Sperrungen und Einschränkungen im Straßenverkehr notwendig.

  • In der Zeit vom 06.12.2008, 08:00 Uhr, bis 07.12.2008, 10:00 Uhr, erfolgt die Sperrung der beiden Parkplätze im Bereich des Nicolaiplatzes und des Parkplatzes am ehemaligen Gesundheitsamt in der Neuendorfer Straße.
  • Die Sperrung der Verbindungsstraße zwischen den beiden Parkplätzen zur Plauer Straße erfolgt ab 11:00 Uhr. Die Linienbusse halten dann an der Haltestelle der Straßenbahnlinie 1 bzw. vor dem Imbiss.
  • Zum Aufbau der Bühne in der Steinstraße ist es weiterhin erforderlich, die Steinstraße hinter Einmündung Neustädtische Heidestraße und hinter Einmündung Sankt-Annen-Straße am 06.12.2008 von 14:00 Uhr bis 23:00 Uhr voll zu sperren.

Außerdem wird am 06.12.2008 um Beachtung der aufgestellten Haltverbote gebeten:

  • ab 08:00 Uhr auf dem Nicolaiplatz, dem Parkplatz am ehemaligen Gesundheitsamt und in der Neuendorfer Straße im Bereich vor dem Nicolaipark
  • ab 12:00 Uhr in der Plauer Straße, Ritterstraße und auf dem Parkplatz Hauptstraße
  • ab 13:30 Uhr in der Steinstraße
  • ab 14:00 Uhr in der Bauhofstraße
  • Es wird darauf hingewiesen, dass verkehrsordnungswidrig abgestellte Fahrzeuge kostenpflichtig abgeschleppt werden.

Durch die Weihnachtsmannparade, die ab 16:00 Uhr vom Nicolaiplatz über die Plauer Straße, Ritterstraße zur Haupt- und Steinstraße geführt wird, kommt es zu erheblichen Beeinträchtigungen des fließenden Verkehrs im gesamten Gebiet der Innenstadt. Der Verkehr wird durch die Einsatzkräfte der Polizei abschnittsweise umgeleitet.

Da sich während der Zeit der Straßensperrungen die Linienführung der Busse und Straßenbahnen ändert, wird um Beachtung der Aushänge an den Haltestellen und in den öffentlichen Verkehrsmitteln gebeten.

Weitere Informationen zur 10. Brandenburger Weihnachtsmannparade und zum Brandenburger Weihnachtsmarkt:

Interessantes