Weihnachtsmannparade führt zu Straßensperrungen

Pressemitteilung vom 22.11.2005

Pressearchiv - Meldung vom 22.11.2005

Für die Durchführung der diesjährigen Weihnachtsmannparade am 10.12.2005 in der Brandenburger Innenstadt sind einige Straßensperrungen und Verkehrseinschränkungen erforderlich.

In der Zeit vom 10.12.2005, 08:00 Uhr, bis 11.12.2005, 10:00 Uhr, erfolgt die Sperrung der beiden Parkplätze im Bereich des Nicolaiplatzes. Die Sperrung der Verbindungsstraße zwischen den beiden Parkplätzen zur Plauer Straße erfolgt ab 10.12.2005, 13:00 Uhr. Die Haltestellen werden zum Nicolaiplatz vor das Haus Nummer 5 / 6 verlegt.

Zum Aufbau der Bühne in der Steinstraße ist es weiterhin erforderlich, die Steinstraße hinter der Einmündung Neust. Heidestraße und hinter der Einmündung St.-Annen-Straße vom 10.12.2005 ab 13:00 Uhr bis ca. 23:00 Uhr voll zu sperren.

Es wird um Beachtung der aufgestellten Haltverbote auf dem Nicolaiplatz und in der Neuendorfer Straße im Bereich vor dem Nicolaipark ab 10.12.2005, 08:00 Uhr, in der Plauer Straße, Ritterstraße, auf dem Parkplatz Hauptstraße und in der Steinstraße ab 12:00 Uhr sowie in der Bauhofstraße ab 14:00 Uhr gebeten. Es wird darauf hingewiesen, dass verkehrsordnungswidrig abgestellte Fahrzeuge kostenpflichtig abgeschleppt werden.

Durch die Weihnachtsmannparade, die ab 16:00 Uhr vom Nicolaiplatz über die Plauer Straße, Ritterstraße zur Haupt- und Steinstraße geführt wird, kommt es ab 16:00 Uhr zu erheblichen Beeinträchtigungen des fließenden Verkehrs im gesamten Gebiet der Innenstadt. Der Verkehr wird durch die Einsatzkräfte der Polizei abschnittsweise umgeleitet.

Da sich während der Zeit der Straßensperrungen die Linienführung der Busse und Straßenbahnen ändert, wird um Beachtung der Aushänge an den Haltestellen und in den öffentlichen Verkehrsmitteln gebeten.

Interessantes