Zusätzlicher Eintragungsraum für Volksbegehren

Pressemitteilung vom 08.01.2009

Pressearchiv - Meldung vom 08.01.2009

Die Stadtverordnetenversammlung von Brandenburg an der Havel hat in ihrer Sitzung am 17.12.2008 die Einrichtung eines weiteren Eintragungsraumes zur Durchführung des Volksbegehrens „Keine neuen Tagebaue - für eine zukunftsfähige Energiepolitik“ beschlossen. Einen entsprechenden Antrag hatte die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen - pro Kirchmöser - Gartenfreunde gestellt, um zu ermöglichen, dass sich Bürgerinnen und Bürger auch sonnabends am Volksbegehren beteiligen können.

Ab dem 10.01.2009 steht neben den bereits bekannte gegebenen Eintragungsräumen nun folgender Eintragungsraum zu folgender Öffnungszeit zur Verfügung:

  • Bürgerservice, Katharinenkirchplatz 5
  • samstags, von 08:00 - 12:00 Uhr

Die Bekanntmachung des entsprechenden Beschlusses erfolgte im Amtsblatt für die Stadt Brandenburg an der Havel Nummer 22/2008 vom 23.12.2008.

Interessantes