„Super-Buddy und die Wutpuppen“ Buchvorstellung mit „Wut zu Mut“-Programm für Kinder im Grundschulalter

Pressetermin

Heiko Hesse schrieb die spannende Geschichte rund um Max, Hedwig Pfirsichmond und ihre beiden Wutpuppen Super-Buddy und Punch-Betty (Foto: H. Hesse)
Heiko Hesse schrieb die spannende Geschichte rund um Max, Hedwig Pfirsichmond und ihre beiden Wutpuppen Super-Buddy und Punch-Betty (Foto: H. Hesse)
Katha Seyffert gestaltete die liebevollen Zeichnungen des Buches. Die Bastelanleitung für eine eigene Wutpuppy am Ende des Buches stammt ebenfalls aus ihrer Feder (Foto: K. Seyffert)
Katha Seyffert gestaltete die liebevollen Zeichnungen des Buches. Die Bastelanleitung für eine eigene Wutpuppy am Ende des Buches stammt ebenfalls aus ihrer Feder (Foto: K. Seyffert)
Datum:
Samstag, 29.08.2020 um 14:00 Uhr
Ort:
Stadtmuseum im Frey-Haus, Ritterstraße 96, 14770 Brandenburg an der Havel

Max ist der Neue in der Klasse und muss mit den Gemeinheiten von Justin fertig werden. Auch Hedwig Pfirsichmond hat es nicht einfach, denn sie wird wegen ihres Namens und ihrer Kleidung in der Schule gehänselt. Beide haben eine Wutpuppe, an der sie ihren Frust und Ärger abreagieren und denen sie alles erzählen können, wenn die Eltern ihre Sorgen nicht ernst nehmen. Aber was passiert, wenn die Wutpuppen „vollgeladen“ sind?

Heiko Hesse (Text) und Katha Seyffert (Bilder), beide aus Brandenburg an der Havel, haben dazu die Antwort gefunden und ein Buch daraus gemacht.

Am Samstag, dem 29.8.2020 ab 14 Uhr lädt das Stadtmuseum Brandenburg an der Havel zur Vorstellung des Buches ein, gefolgt vom „Wut zu Mut“-Programm für Kinder im Grundschulalter, das diese zusammen mit den heimischen Autoren gestalten.

Der Wiesengrund-Verlag aus Wiesenburg/Mark wird mit einem Bücherstand vertreten sein, an dem Eltern, Großeltern, Tanten und Onkel das Buch erwerben können.

Wegen der begrenzten Zahl der Plätze bittet das Stadtmuseum um eine Anmeldung unter der Telefonnummer (03381) 584501 oder per E-Mail an museumstadt-brandenburg.de.

Die Materialkosten pro Kind betragen 3 Euro, Erwachsene zahlen den Museumseintritt.

Digitaler Kalendereintrag

Kalendertermin herunterladen (ical)

Interessantes