Interkulturelle Woche in Brandenburg an der Havel

Pressearchiv – Meldung vom 18.09.2018

Veranstaltung

Interkulturelle Woche in Brandenburg an der Havel

Mit einem vielfältigen Veranstaltungsprogramm wird die bundesweite Interkulturelle Woche vom 21.09.2018 bis 29.09.2018 in der Stadt Brandenburg an der Havel gefeiert.

Begonnen wird mit einem Tag der offenen Tür der Migrationsberatung der AWO am Montag, den 24.09.2018, in der Rosa-Luxemburg-Allee 2 von 10:00 bis 15:00 Uhr. Ab 18:00Uhr wird in der Fouqué-Bibliothek, Altstädtischen Markt 8, der zweite Teil der Vernissage des Fotoprojektes „WohnHEIM„ eröffnet. Das Motto der interkulturelle Woche „Vielfalt verbindet“ wird in besonderem Maße durch das Veranstaltungsprojekt Radoun verkörpert: Am Dienstag, den 25.09.2018, erleben Besucherinnen und Besucher im Interkulturellen Zentrum ab 19:00 Uhr Musik, Tanz, Geschichten und Essen aus verschiedenen Kulturen.

Viele Menschen mussten ihre Heimat hinter sich lassen und haben den Krieg miterlebt. Ein Filmabend am Freitag, den 28.09.2018, zeigt das wahre Gesicht des Krieges und deren Folgen. Begleiten Sie Menschen aus 23 verschiedenen Ländern bei ihrer Flucht aus ihrer Heimat.Den Abschluss bildet ein internationales großes Picknick bei der Wiese am Packhof – gemeinsames Kennenlernen, Spiele, Essen und Neues entdecken. Die entsprechenden Veranstaltungshinweise können Sie der Veranstaltungsbroschüre entnehmen.

Digitaler Kalendereintrag

Kalendertermin herunterladen (ical)

Bilder in Hochauflösung

Interessantes