Der Karneval der Tiere

Veranstaltung

Bild eines Flamingos, der den Kopf auf dem Oberkörper ablegt.
Bild: Brandenburger Theater
Thema:
Vicco von Bülow
Datum:
Samstag, 14.10.2023 um 14:00 Uhr
Ort:
Brandenburger Theater
Grabenstraße 14
14776 Brandenburg an der Havel
Studiobühne

Große zoologische Phantasie von Camille Saint-Saens in der Fassung mit Texten von Loriot - Brandenburger Symphoniker

Vorstellungen um 14:00 und 16:00 Uhr,
für Zuschauer ab 5 Jahre

Es ist ganz schön was los, wenn sich alle möglichen Tiere auf Einladung des Löwen versammeln, um gemeinsam friedlich den Karneval der Tiere zu feiern! Kolibris, Kuckuck, Esel, Elefanten, Eichhörnchen und natürlich der Schwan - diese alle und noch viele mehr haben sich heute auf den Weg gemacht, um das Spektakel mitzuerleben. „… Ganz unerwartet hüpfen Kängurus mit weißen Häubchen zwischen die Reihen, um Erfrischungen anzubieten.“

"Der Karneval der Tiere“ - die „Große zoologische Phantasie“ von Camille Saint-Saëns - entstand im Februar 1886 für ein Faschingskonzert in Paris. Nach den ersten Aufführungen untersagte Saint- Saëns weitere Konzerte und die Drucklegung zu Lebzeiten - aus der (berechtigten) Sorge, das Gelegenheitswerk könne seine ambitionierteren Kompositionen in den Schatten stellen. So trat „Der Karneval der Tiere“ erst 1922 nach dem Erstdruck seinen weltweiten Siegeszug an.

Zum 100. Geburtstag des Brandenburgers Vicco von Bülow präsentiert das Brandenburger Theater das Werk mit den unterhaltsamen wie amüsanten Originaltexten Loriots, gelesen von Intendant Dr. Alexander Busche.


Dirigent: David Holzinger
Sprecher: Dr. Alexander Busche

Es spielen SchülerInnen der Städtischen Musikschule „Vicco von Bülow“ und der Freien Musikschule Brandenburg an der Havel gemeinsam mit Mitgliedern der Brandenburger Symphoniker.

Digitaler Kalendereintrag

Kalendertermin herunterladen (ical)

Interessantes