Internationaler Museumstag im Stadtmuseum

Pressemitteilung vom 12.05.2022

"Tobias", 2021, Öl auf Stoff, 30 x 40 cm (Foto: Ute Ringel)
"Tobias", 2021, Öl auf Stoff, 30 x 40 cm (Foto: Ute Ringel)

Ausstellungseröffnung mit Performance, Musik und Kinderprogramm

Am Sonntag, dem 15.05.2022, lädt das Stadtmuseum Brandenburg an der Havel mit einem vielfältigen Programm zum Internationalen Museumstag in die Museumsstandorte Frey-Haus, Ritterstraße 96, und Gotisches Haus, Ritterstraße 86, ein.

Im Frey-Haus können Kinder zwischen 13:00 und 17:00 Uhr den Museumskoffer erforschen und ihre eigene Ausstellung gestalten. Um 14:00 Uhr gibt es eine Führung durch die Ausstellung „Enttäuschung, Hoffnung, Sehnsucht“, um 16:00 Uhr eine Führung durch die Ausstellung „Neu in der Sammlung! Schenkungen 2020-2022“.

Um 15:00 Uhr eröffnen wir im Frey-Haus die Kabinettausstellung „MALMICH“ mit Arbeiten der Künstlerin Ute Ringel aus Kirchmöser. Im Anschluss sind alle Besucher:innen in das Gotische Haus eingeladen. Dort ist in dem zweiten, umfangreicheren Teil der Ausstellung um 15:30 Uhr eine Performance der Künstlerin zu sehen, im Anschluss gibt es Musik.

Wie immer wird das Museum an diesem Tag vom Freundeskreis Stadtmuseum e.V. unterstützt, der die Besucher:innen mit Getränken versorgt.

Der Eintritt in beide Häuser ist an diesem Tag, wie üblich, frei.

 

 

Abb. 1

Ute Ringel, "Tobias", 2021, Öl auf Stoff, 30 x 40 cm (Foto: Ute Ringel)

Bilder in Hochauflösung

Interessantes