KITAs in der Stadt - Vielfalt der Träger und Angebote

Wie bekomme ich einen Kita-Platz in Brandenburg an der Havel?

Eltern, die für ihr Kind einen Kitaplatz oder eine Tagespflegeperson suchen, können frühestens nach Geburt des Kindes einen Antrag auf Rechtsanspruchsprüfung stellen [weiter...]

DRK Haus 5

Adresse
Magdeburger Landstr. 1-3
14770 Brandenburg an der Havel
Kontakt
Kontaktperson: Frau Behrendt
Tel: 03381-34 98 21
E-Mail
Träger
DRK-Kreisverband Brandenburg e.V.
Angebote
Krippe
Kindergarten
Aufnahmealter
ab 8 Wochen
Öffnungszeiten
06:00-17:00Uhr
Verkehrsanbindung

Erreichbarkeit des DRK Kinderdorfes während der Brückensperrung:

Fahrplan unter https://www.vbbr.de/pub/print/netzplan/Tagnetz.pdf 

Genutzt werden können:

Linie 2 ab Fontanestr. (Fontane bequem per Straßenbahn erreichbar.)
Buslinie L ab ZOB 

Haltestelle: Dreifertstr. Ist jeweils das Ziel!

Es gibt auch noch den Linie 2 Expressbus ab ZOB - allerdings hält dieser nur am Südtor (700m bis zur Kita).

Hier die relevante Fahrpläne:

www.vbbr.de/fahrplan/01.01.2021/2_mo-fr.pdf 


www.vbbr.de/fahrplan/01.01.2021/L_mo-fr.pdf 

Konzept

Hauptschwerpunkt unserer pädagogischen Arbeit ist es, alle Kinder zu individuellen Persönlichkeiten zu erziehen und sie so auf ein Leben in einer sich ständig verändernden Umwelt vorzubereiten. 

In unserer Kita wird in allen Gruppen altersgemischt gearbeitet. Im Bereich des Kindergartens wird die offene Gruppenarbeit praktiziert.

Betreuung, Bildung und Erziehung sind so ausgerichtet, dass wir die Entwicklung gemeinschaftsfähiger, konfliktbereiter Persönlichkeiten fördern.

Durchgängiges Prinzip bei all unseren Aktivitäten mit den Kindern ist: Lernen, Entdecken und Erfahren durch eigenständiges Handeln.

Bei den Kindern sollen die Liebe zur Natur, die Achtung sowie das Verständnis für alle natürlichen Vorgänge geweckt und gefestigt werden. Zum Erkennen und besseren Verstehen der Natur wird die Entfaltung der 5 Sinne (Sehen, Fühlen, Schmecken, Hören, Riechen) bei allen Kindern vertieft.
Anwendung der Grenzsteine der Entwicklung
kompensatorische Sprachförderung

Besonderheiten: kreatives Gestalten (bildende Kunst), Musikerziehung, Natur als Schwerpunkt / Umwelterziehung, Sport, Theateranrecht, Yoga (1 mal wöchentlich im Kindergartenbereich), Brunnenfest, Abschiedsfahrt mit den Schulkindern


Für Eltern: Elternversammlungen, regelm. Zusammenkünfte der Elternvertreter, gemeinsame Arbeitseinsätze, Infotafel...
Gespräche zur Entwicklung Ihrer Kinder Krabbelgruppe / Babytreff, Müttertreff / Elterntreff, Oma-Opa-Tag, Bastelgruppe, Babytreff und Krabbelstunden für Kinder, die nicht in der Kita sind

Sonstiges: geplant: weitere Umgestaltung des Freigeländes unter Einbeziehung und Mitwirkung der Eltern

Typischer Tagesablauf

7:30 Uhr Frühstück

9:00 Uhr pädag. Angebote

9:30 Uhr Spiel, Aufenthalt im Freien

10:30 bzw. 11:00 Uhr Mittagessen, anschließend Mittagsschlaf

14:00 Uhr Vesper, danach Spiel im Freien

Zurück zur Übersicht

Interessantes