Logo, Wappen und Flagge der Stadt Brandenburg an der Havel

Das Erscheinungsbild einer Stadt wird von zahlreichen Faktoren bestimmt. Dazu zählen Stadtbild, Geschichte und Architektur, Sehenswürdigkeiten, touristische und kulturelle Angebote, Wirtschaft, Handel und Gewerbe. Hierzu gehört aber auch, dass die Stadt in Druckerzeugnissen und bei Präsentationen mit einem einheitlichen Erscheinungsbild auftritt.

Das Corporate Design (CD) ist heutzutage auch für Städte eine wesentliche Grundlage für erfolgreiches Marketing. Wie viele Wirtschaftsunternehmen, Vereine und Institutionen benutzt auch die Stadtverwaktzbg für seine Außendarstellung ein Logo.

Selbstverständlich gibt es als kommunales Hoheitszeichen nach wie vor das Stadtwappen. Zumal Brandenburg an der Havel eine der wenigen Städte ist, die ein Doppelschildwappen führen. Das Wappen ist auch im Zentrum der dreistreifigen, diagonal geteilten Flagge der Stadt abgebildet.

Das Logo der Stadt Brandenburg

Das Logo der Stadt Brandenburg an der Havel ist eine Wort-Marke, sie besteht also nur aus Worten. Diese sind aber in ihrer Schriftart, Schriftgröße, Schriftfarbe und Anordnung festgelegt und ergeben somit insgesamt ein wiedererkennbares grafisches Element.

Fester Bestandteil ist die Bezeichnung "Stadt Brandenburg an der Havel", wobei ein eckiger Punkt nach "Stadt Brandenburg" dem pragmatischen Charakter der Stadt Ausdruck verleiht und eine visuelle Trennung zum Nachsatz "an der Havel" schafft.

Zum Leben erweckt wird die Marke durch die Variabilität, denn ein Wort im Nachsatz des Logos darf kontextbezogen angepasst und geändert werden. Dieses variable Wort hebt sich zudem durch eine bunte Farbe, die ebenfalls kontextbezogen variiert kann, vom sonst schwarzen Schriftzug ab.

Die Stadtverwaltung, die alle Lebensbereiche der Bürgerinnen und Bürger mitgestaltet, nutzt standardmäßig den Nachsatz "Leben an der Havel" mit dem Wort "Leben" in blau. Je nach Publikation kann dies jedoch angepasst werden, z.B. in "Wirtschaft an der Havel", "Bildung an der Havel" oder "Umweltbewusst an der Havel".

Schriftzug: Stadt Brandenburg. Leben an der Havel, nur das Wort Leben ist blau geschrieben, die restlichen Worte in schwarz

Das Wappen der Stadt Brandenburg an der Havel

Das ursprüngliche Doppelschildwappen entstand mit der Vereinigung der alten und der neuen Stadt Brandenburg im Jahre 1715. Beide Städte hatten ihr eigenes Wappen, entstanden aus den ältesten Siegeln, die eine Burg darstellten. Mit der Vereinigung der Städte wurden die beiden Wappenschilde nebeneinandergestellt und die Krone darüber gesetzt.

Der Entwurf des jetzigen Wappen entstand 1901 vom Wappenmaler Prof. Hildebrandt. Bei der Wiedereinführung des historischen Wappens im Jahre 1993 wurde jedoch die Zahl 1715 aus dem Wappen entfernt, da Zahlenangaben bei der Wappengestaltung nicht üblich sind. Krone und Wappenmantel blieben als Nebenstücke jedoch untrennbarer Bestandteile des Wappens. Das heraldisch gesehen rechte Wappen ist das alte Wappen der Altstadt, links das der Neustadt. In der Burgstellung des Wappens der Altstadt ist das Fallgitter hochgezogen. Die beiden mittleren Türme zeigen den roten brandenburgischen und den schwarzen preußischen Adler. Im Tor des Wappens der Neustadt steht ein markgräflicher Ritter mit dem roten brandenburgischen Adler auf dem Schild. Die Stadtfarben - grün für die Altstadt und blau für die Neustadt - sind in das Wappen durch die Farbgestaltung der Turmspitze eingegangen.

Runder Kreis, darin das Doppelwappen und die Jahreszahl 1715
Historisches Wappen
Doppelschildwappen mit je einer roten Burg pro Wappen, oben über beiden Wappen eine goldene Krone
Aktuelles Stadtwappen

Die Flagge der Stadt Brandenburg an der Havel

Die 1993 eingeführte Flagge der Stadt Brandenburg an der Havel ist eine dreistreifige Flagge in den traditionellen Stadtfarben der ehemals selbständigen Städte Altstadt (grün) und Neustadt (blau). In dem diagonal verlaufenden Weißbereich, der die Havel symbolisiert, wird das Stadtwappen zentral geführt.

Die Aufteilung der Stadtflagge und die Positionierung des Wappens können Sie dieser Zeichnung entnehmen, die Sie mit einem Klick auch vergrößern können.

Diagonal gestreifte Flagge in blau-weiß-grün, auf dem weißen Streifen das Doppelwappen
Stadtflagge mit dem Stadtwappen
am Rand der Flagge stehen Abmaße für die Position der Streifen und des Wappens auf der Flagge