mehrstöckiger Wohnblock mit Balkonen und einer Wiese mit Bäumen davor

Wohngebiete

Gute Erreichbarkeit, Nahversorgung vor der Haustür, aktive Nachbarschaften … vielfältige Wohnmöglichkeiten bieten die unterschiedlichen Wohngebiete der Stadt.

Die städtischen Wohnquartiere sind individuell und vielseitig: Das Spektrum reicht von Wohnsiedlungen aus den 1920/1930er Jahren „auf dem Görden“ und der Walzwerksiedlung bis zu den Neubaugebieten der 1960/1970er Jahre in Nord und der 1970/1980er Jahre in Hohenstücken. Das Angebot einer Vielzahl an sozialen und kulturellen Einrichtungen ist ein Markenzeichen insbesondere der jüngeren Wohngebiete. Der „grüne Charakter“ findet sich bei allen Siedlungen wieder: Zwischen alten Baumbeständen und großzügig angelegten Grünflächen lässt es sich gut leben. Die Wohnqualität ist solide und der Wohnraum günstig.

Hohenstücken
Nord
Hohenstücken

Besonderheiten der Wohngebiete

  • Breites Spektrum an Versorgungs- und Infrastrukturangeboten
  • Vielfalt an Grün- und Parkflächen
  • Aktive Stadtteilzentren als soziale und kulturelle Treff- und Anlaufpunkte
  • Gute Anbindung an das Stadtzentrum