Inhalt.

Presseinformation

 

10.01.2017

Die Sternsinger zu Besuch im Rathaus

Gruppenbild von vier Kindern in den Kostümen der heiligen drei Könige
Die Sternsinger der Katholischen Kirchgemeinde Heilige Dreifaltigkeit
auf der linken Seite die Sternsinger und ihnen Gegenüber auf der rechten Seite die erwachsenen Zuhörer
Die Sternsinger singen für Oberbürgermeisterin Dietlind Tiemann und weitere Mitarbeiter des Rathauses
ein Kind überreicht der Oberbürgermeisterin einen Zettel
Die Sternsinger verteilen Informationen zur Spendenaktion des Kindermissionswerks
ein Kind auf den Schultern eines Erwachsenen bringt ein kleines Schild über einer Tür an
Das Rathaus wurde mit der Kreideaufschrift C+M+B für das Jahr 2017 gesegnet
Gruppenbild
Die Sternsinger mit ihrem Gruppenleiter (rechts), der Oberbürgermeisterin (links) und weiteren Mitarbeitern des Rathauses
Die Oberbürgermeisterin übergibt Süßigkeiten an einen Sternsinger
Nicht nur Geld wurde gespendet: auch Süßigkeiten durften die Sternsinger mitnehmen

Die Sternsinger haben heute Oberbürgermeisterin Dietlind Tiemann und den Mitarbeitern der Stadt Brandenburg an der Havel ihre Segens- und Friedensgrüße überbracht.

 

Die vier Schützlinge der Katholischen Kirchgemeinde Heilige Dreifaltigkeit sangen Lieder, berichteten von der Reise der Heiligen Drei Könige, erfüllten das Rathaus mit Weihrauch und segneten es zum Schluss mit der in Kreide geschriebenen Segensbitte C+M+B für das Jahr 2017.

 

Das Kindermissionswerk "Die Sternsinger" sammelt in diesem Jahr für ein gemeinnütziges Projekt in Kenia. Neben der Spende für den guten Zweck konnten die kleinen Sternsinger auch noch ein paar Süßigkeiten mit nach Hause nehmen.

 

 

 

Pressekontakt der Stadtverwaltung Brandenburg an der Havel

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Tel. (03381) 587021

Fax (03381) 587024

pressestelle@stadt-brandenburg.de Logo für Email-Link