Inhalt.

Presseinformation

 

16.05.2017

Feierlicher Spatenstich

Neues Pflegeheim „Am Plauer Turm“ entsteht

Matthias Kluske (Alloheim), Gabriele Peter-Schön (HP&P development GmbH), Björn Peickert, (Vorstand Deutschland.Immobilien GmbH), Oberbürgermeisterin Dr. Dietlind Tiemann und Derby Krommendijk (Ten Brinke Group) beim Spatenstich (v.l.n.r.)

Zum ersten Spatenstich für das neue Pflegeheim auf dem ehemaligen Wiesike-Gelände in der Plauer Straße trafen sich am Dienstag, 16. Mai 2017, Oberbürgermeisterin Dr. Dietlind Tiemann und Vertreter der Deutschland.Immobilien GmbH, des Architekturbüros sowie der Baufirma.


Oberbürgermeisterin Dr. Dietlind Tiemann sagte: „Wir hätten uns als Stadt an dieser Stelle eine andere Entwicklung vorstellen können, aber man sollte in diesem Zusammenhang bedenken: Es muss auch Jemanden geben, der solche Wünsche realisieren will und kann.“ Das neue Pflegeheim stellt eine Komplementierung des Angebotes für die ältere Generation dar. Abschließend sagte sie: “Danke für die Investition in unsere Stadt, ich wünsche dem Vorhaben einen guten Bauverlauf und viel Erfolg.“


Die aktuelle Baulücke soll durch ein viergeschossiges Gebäude geschlossen werden, das insgesamt 133 vollstationäre Pflegeappartements als Einzelzimmer beherbergt. Neben einer Cafeteria wird es ein Pflegebad für medizinische Behandlungen und einen Frisör geben.


Die Fertigstellung des Pflegeheims der Alloheim Seniorenresidenz, ist für September 2018 geplant.

 

Pressekontakt der Stadtverwaltung Brandenburg an der Havel

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Tel. (03381) 587021

Fax (03381) 587024

pressestelle@stadt-brandenburg.de Logo für Email-Link