Inhalt.

Presseinformation

 

10.01.2017

Finissage: HARMONIE DER GEGENSÄTZE

Cornelius Perino und Saint James (vertreten durch Michael J. Wewerka) Ausstellung in der Kunsthalle Brennabor, Brandenburg an der Havel

Finissage: 13. Januar 2017 von 18-22 Uhr

19 Uhr: Lesung und Performance mit Michael J. Wewerka und Perino

Am kommenden Freitag haben Kunstfreunde zum letzten Mal die Gelegenheit, die Ausstellung  „Harmonie der Gegensätze“ in der Kunsthalle Brennabor in Brandenburg an der Havel zu besuchen und ein Lieblingsstück für die eigene Sammlung zu erwerben. Die Ausstellung gibt einen konzentrierten Überblick über das Werk der Künstler Cornelius Perino und Saint James, der durch den Berliner Galeristen Michael J. Wewerka vertreten wird. Um 19 Uhr liest Wewerka aus seinem neuen Buch „Eine lange Zeit. Die Aphorismen, Gedichte und Geschichten des geborenen Berliners und Kosmopoliten oszillieren in unterschiedlichen Stimmungsvariationen um universelle Themen wie die Liebe, die Freunde, die Kindheit, das Alter und die Kunst. Dazu wird Perino seine auf der Vernissage sprenggewaltig begonnene Bildkomposition spektakulär zum Abschluß bringen und die Arbeit ihrer finalen Bestimmung zuführen.

 

Der Ausstellungstitel „Harmonie der Gegensätze“ deutet es an: hier geht es um eine friedliche Koexistenz zweier Künstler, beinahe um eine Freundschaft der Gegenpole. Die Ausstellung in den beeindruckenden, endlich wieder zugänglichen Räumen der Kunsthalle Brennabor gibt einen konzentrierten Überblick über das Werk von zwei auf den ersten Blick ganz unterschiedlich wirkenden Künstlern: Cornelius Perino und Saint James, der durch den legendären Berliner Galeristen Michael J. Wewerka vertreten wird. Ein Wagnis und ein Gewinn auf der Augenhöhe, denn Wewerka vertritt nicht nur Saint James, sondern ist auch langjähriger Förderer und Freund des Bild- und Performancekünstlers Perino. Kuratiert wurde die Ausstellung von Christian Kneisel, von 2001 bis 2014 Intendant des Brandenburger Theaters, der in der Kunsthalle Brennabor seit 2004 über siebzig Ausstellungen verantwortet und organisiert hat.

 

Der Katalog zur Ausstellung ist für 15 Euro erhältlich.

Kunsthalle Brennabor

Geschwister-Scholl-Straße 10-13

14770 Brandenburg an der Havel 

www.kunsthalle-brennabor.de Logo für externen Link

 

www.perino.de Logo für externen Link 

www.wewerkagalerie.de Logo für externen Link

 

Pressekontakt der Stadtverwaltung Brandenburg an der Havel

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Tel. (03381) 587021

Fax (03381) 587024

pressestelle@stadt-brandenburg.de Logo für Email-Link